Aufrufe
vor 5 Monaten

Bierzeitung 2020

  • Text
  • Bier
  • Bayerischen
  • Ostbayern
  • Wald
  • Barock
  • Donau
  • Zeit
  • Regensburg
  • Passau
  • Stadt
  • Bierzeitung
  • Tourismus.de
Unter dem Motto "Bier & Barock in Ostbayern und Böhmen" stellt die Bierzeitung wieder außergewöhnliche kulinarische und kulturelle Angebote aus Ostbayern und Böhmen vor. Die Bierzeitung präsentiert die jahrhundertealte Bier- und Brautradition, die kulinarische Köstlichkeiten, die besten Köche der Region und Prominente, die Ostbayern besuchen auf informative und kurzweilige Art. Mit unterhaltsamen Geschichten, interessanten Artikeln und überraschenden Angeboten werden die "Schmankerl" der Region in traditioneller, kulinarischer und kultureller Form präsentiert.

Bier & Barock in

Bier & Barock in Ostbayern und Böhmen 2020 Seite 20 Bier & Barock: Tipps, Trends im Bayerischen Wald und im Oberpfälzer Wald Genuss im ARBERLAND Bärwurz, Blutwurz und Geräuchertes Hüttenfeeling bringt garantiert gute Feierlaune bei JOSKA. Glasparadies in Bodenmais Feste feiern bei Joska Wussten Sie schon, dass Sie im JOS- KA Glasparadies in Bodenmais auch wunderbar feiern können? Ganz gleich, ob große Gala, rauschendes Familienfest, Firmenjubiläum oder Ihre Weihnachtsfeier – Dort ist man bestens auf Ihre Wünsche vorbereitet, man geht in der Planung sowohl auf Ihre Vorstellungen und den persönlichen Geschmack ein, als auch auf das zur Verfügung stehende Budget, damit Sie und Ihre Gäste sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Gemeinsam den Augenblick genießen! Ob im lichtdurchfluteten JOSKA Erlebnisrestaurant, in der einzigartigen Atmosphäre der JOSKA Waldglashütte, gern mit exklusiver Glasmachervorführung oder für das unvergessliche Hüttenfeeling der JOSKA JOGL-Hütte inmitten des zauberhaft illuminierten Wintergartens - Sie dürfen auf jeden Fall gespannt sein. Fragen Sie gern nach einem persönlichen Angebot und lassen Sie sich inspirieren. Erlebnisgastronomie@joska.com www.bodenmais.de Ein Bierseminar für Profis und profunde Einsteiger- Braukurs im Spital Seit über 800 Jahren wird am Fuße der Steinernen Brücke, heute mitten im UNESCO Welterbe, Bier gebraut. Die Spitalbrauerei ist die älteste noch existente Brauerei Regensburgs und eine der ältesten Brauereien weltweit. In dieser altehrwürdigen Sudstätte, im Herzen des Katharinenspitals, findet ein ganz besonderes Bierseminar statt, mit Theorie, Praxis, Historie und Geheimnisse des Bierbrauens im Spital. In kleiner Gruppe wird ein Bier nach eigenen Vorstellungen eingebraut. Von den Rohstoffen Malz und Hopfen bis hin zum Brauwasser können die Kursteilnehmer ihr erlangtes Wissen in einen konkreten Sud Eigenbier verwandeln. Nebenher werden verschiedene Biersorten aus Regensburg und aller Welt verkostet. - mit verschiedner Speis‘. Nach Sudende wird die gewonnene Bierwürze in kleinen Bierfässern vergoren. Diese erste Hauptgärung ist nach 5 bis 7 Tagen beendet und wird danach in Bügelflaschen abgefüllt. Nach 6 bis 7 Wochen Flaschengärung können die Teilnehmer ihr selbstgebrautes Bier abholen. www.regensburg.de www.spitalbrauerei.de Wanderung auf den Spuren eines einzigartigen Bieres Der Zoigl im Waldnaabtal Wollten Sie schon immer wissen, wie Zoiglbier gebraut wird? Wie so ein Kommunbrauhaus von innen aussieht? Warum Zoiglbier jedes Mal anders schmeckt? Und was bitte schön so besonders ist am Naturschutzgebiet Waldnaabtal? Fangen wir mit dem Wichtigsten an: Es heißt der Zoigl und folgerichtig bestellt man in der gleichnamigen Stube auch nicht ein sondern einen Zoigl. Zoigl bezeichnet eine spezielle, vor allem in der nördlichen Oberpfalz verbreitete Biersorte, die sich nicht nur über die Braurezeptur definiert, sondern auch über das sehr spezielle „Wie“ und vor allem „Wo“ ihres Entstehens. Der Zoigl ist untergärig, bernstein- bis hell kupferfarben, unfiltriert naturtrüb und nicht pasteurisiert. Zudem ist er typischerweise „ungespundet“, das heißt offen vergoren. Mit der Folge, dass sich aufgrund des fehlenden Drucks während der Gärung deutlich weniger Kohlensäure im Bier löst. So entsteht ein besonders süffiges Bier. „Eine geöffnete, gut besuchte Zoiglstube – und das Eine hat das Andere nahezu zwangsläufig zur Folge – ist nämlich ein hochsozialer Ort, deren gemeinschaftsstiftender Kraft sich zu widersetzen unmöglich ist“, formulierte es einmal trefflichst ein Gast. Selbst erfahren kann man all dies auf einer Zoigl- und Wanderführung in Windischeschenbach. Tipp: Schnell buchen! Führung und Bustransfer kosten übrigens 8 Euro. www.zoiglbier.de www.windischeschenbach.de Bärwurz, Blutwurz und Schwarzgeräuchertes – wenn diese drei Begriffe fallen geht’s unverkennbar ums ARBERLAND. In der Region um den höchsten Gipfel des Bayerischen Waldes bedeutet „Genießen“ dabei weit mehr als die altbekannten Schmankerl. Das bestätigte übrigens auch der Wettbewerb „100 Genussorte“, des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Das Ministerium begab sich zum 100-jährigen Jubiläum des Freistaats auf eine lukullische Reise durch seine Regierungsbezirke, auf der Suche nach Orten, an denen echte bayerische Schmankerl-Traditionen noch lebendig sind. Drei der „100 Genussorte“ liegen im ARBERLAND. Neben Zwiesel wurden die Stadt Regen mit ihrem „Pichelsteiner“ und die Stadt Viechtach mit ihrer „Bayerwald- Schmankerl-Wanderung“ ausgezeichnet. Dazu kommen an diesen Orten eine Vielzahl von Traditionsbetrieben Eine Zeitreise, die den Besucher um Jahrhunderte in die Vergangenheit versetzt - genau das versteht man unter dem Begriff „Living History“ („lebendige Geschichte“). Anders als auf Mittelaltermärkten wird im Geschichtsparks Bärnau-Tachov im Oberpfälzer Wald ein realistisches Abbild damaligen Lebens gezeigt. SERVUS.dahoam Ein typisches bayerisches Brotzeitbrettl mit Bier. – Bäckereien, Metzgereien, Brennereien – und innovativen Restaurants, wie dem Adventure Camp Schnitzmühle mit seiner Thai Bay Küche. Ein besonderer Treffpunkt für Genießer regionaler Produkte ist das „Kulinarische Schaufenster – Schmankerl aus der Region“ in Zwiesel. In den Regalen befinden sich ausschließlich Schmankerl von Direktvermarktern. Für vielfältigen Biergenuss sind die insgesamt 8 Brauereien des Landkreises zuständig, die den Schmankerl-Laden beliefern. Oberpfälzer Wald: Geschichtspark Bärnau/Tachov Alltag im Mittelalter BAYERISCHER WALD Bier-Ge(h)nuss im ARBERLAND Deutschlands 1. Bierfernwanderweg 8 Brauereien. 8 Tages-Etappen. 120 Kilometer. Der Bierfernwanderweg „Bier-Ge(h)nuss im ARBERLAND“ führt Sie zu den bierigen Highlights der Region und in den Böhmerwald. Sie wandern von Brauerei zu Brauerei, vorbei an sonnigen Biergärten und urigen Wirtshäusern, in denen Sie regionale Bierspezialitäten kosten können. Dank direktem Anschluss an Bus und Bahn kann die Tour individuell verkürzt oder erweitert werden. www.arberland.de/wandern Wanderkarte jetzt kostenfrei bestellen: www.arberland-shop.de Neuerdings können die drei Genussorte auch in einer Rundtour erwandert werden. Der neue Bierfernwanderweg „Bier- Ge(h)nuss im ARBERLAND“ führt auf 120 Kilometern und mehreren Tagesetappen durch das ARBER- LAND. Genusswanderer brauchen dafür lediglich ein paar Tage Zeit und einen gesunden Appetit für die flüssigen und regionalen Leckereien entlang der Etappen. „Living history“ und eine Dauerausstellung über „Bauen im Mittelalter“ im Geschichtspark Bärnau/Tachov. Biergarten beim Schwellhäusl www.arberland.de Dafür hat man nicht nur ein slawisches Dorf, eine Turmhügelburg mit dazugehörigen Wohn- und Nebengebäuden sowie eine große Herberge aus dem 9. Jahrhundert rekonstruiert. Dafür arbeiten auch Darsteller bei den Geschichtsfesten eng mit der Wissenschaft zusammen und betreiben private Studien. Ihre Ausstattung entspricht archäologischen Funden oder historischen Abbildungen aus originalen Handschriften der Epoche. Wer dieses Hobby hat, nimmt es sehr genau: Die Recherche ist in der Regel bis auf das Jahrzehnt genau, so dass für jedes Gebäude im Geschichtspark die der Bauzeit entsprechende Mode und Kultur gezeigt werden kann. Die Kleidung und die Alltagsgegenstände werden so exakt wie möglich dem Vorbild nachempfunden, sowohl optisch als auch in Material und Machart. Die Messer sind handgeschmiedet, das Geschirr so gebrannt und die Stoffe so gefärbt, wie es zu dieser Zeit Stand der Technik war. Es ist ein lebendiges Mitmach-Museum, das dem Besucher auf unterhaltsame Weise ein authentisches Abbild des Mittelalters zeigt. Dabei bieten zahlreiche Möglichkeiten bei Veranstaltungen, Kursen und Aktionen selbst aktiv zu werden: Ob Bogenschießen, Lehmwände bauen oder Zäune flechten – die Vergangenheit ist zum Greifen nah. www.baernau.de www.geschichtspark.de

Lesen Sie unsere Broschüren doch einfach gleich online. Klicken Sie auf das jeweilige Magazin und holen Sie sich mit unseren interaktiven Blätterkatalogen Inspiration und Information für Ihren Aufenhalt bei uns!

Gastgeber

Familienurlaub 2020
Gastgeber 2020 Bayerischer Wald
Ihre Gastgeber im Oberpfälzer Wald 2020
Wellness und Genuss im Bayerischen Wald 2020
Winter Bayerischer Wald 2020

Outdoor

Waldgeist - Bayerischer Wald und Nationalpark August 2020
Goldsteig Wandermagazin Magazin August 2020
Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald August 2020
Erlebnis Donau Sommer 2020
Gipfelblicke Lamer Winkel Sommer 2020
Freizeitmagazin Bayerischer Jura - Juni bis August 2020
#echtwohlig - Das Magazin für das Bayerische Golf- und Thermenland
Goldsteig Magazin Frühjahr 2020
Donau-Panoramaweg Etappenplaner
Freizeitmagazin Bayerischer Jura
Wandern ohne Gepäck im Bayerischen Wald
Wandermagazin Oberpfälzer Wald
Wandertipps Bayerischer Wald - PocketGuide 2019
Etappenführer Goldsteig
Wandermagazin Bayerischer Wald 2019
TransBayerwald - das MTB-Magazin
Radmagazin Oberpfälzer Wald
Loipentipps Bayerischer Wald

Kultur & Kulinarik

Waldgeist - Bayerischer Wald und Nationalpark August 2020
Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald August 2020
Erlebnis Donau Sommer 2020
Freizeitmagazin Bayerischer Jura - Juni bis August 2020
#echtwohlig - Das Magazin für das Bayerische Golf- und Thermenland
Ostbayerische Stadterlebnisse
Bierzeitung 2020
Freizeitmagazin Bayerischer Jura
Feste feiern: Feste & Veranstaltungen 2020

Jahresberichte

Jahresbericht 2019
Jahresbericht Tourismusverband Ostbayern 2018
Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2016
Jahresbericht 2015

Fremdsprachige Publikationen

East Bavaria – in the heart of Central Europe
Le città della Baviera Orientale