Aufrufe
vor 2 Jahren

Erlebnis Donau Sommer 2020

  • Text
  • Sommer
  • Erlebnis
  • Auto
  • Erreichbar
  • Kammwanderungen
  • Ausgangslage
  • Ideale
  • Donau
  • Wechselnden
  • Stimmung
  • Urige
  • Goldsteig
Die Donau ist nach der Wolga der zweitlängste Fluss in Europa - rund 2850 Kilometer lang. Sie verbindet zehn Länder unterschiedlichster Kulturen und weist ein bemerkenswertes Charakteristikum auf: Als einziger größerer Fluss in Europa fließt sie von Westen nach Osten. Auf den folgenden Seiten fi nden Sie Wissenswertes aus den Bereichen "Städte & Regionen", "Natur & Freizeit", "Kulinarik & Genuss" sowie "Kultur & Events". Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie mit uns unvergleichliche Stunden an der wunderschönen, blauen Donau mit seinen Zuflüssen!

„Wandern im

„Wandern im Regensburger Land“ stellt 49 attraktive Touren vor Knapp 50 Tourenvorschläge, Ausflugstipps und Serviceinfos: Um das umfangreiche Wanderangebot der Region darzustellen, hat der Landkreis Regensburg zusammen mit der AOK Direktion Regensburg den bewährten Tourenführer „Wandern im Regensburger Land“ zum siebten Mal neu aufgelegt. Der Tourenführer präsentiert sich im handlichen Format und modernen Layout. Übersichtlich gestaltet, mit ansprechenden Bildern und überarbeitetem Inhalt, macht die Broschüre Lust, den Landkreis in knapp 50 Touren zwischen drei und 25 Kilometern zu erkunden. 49 abwechslungsreiche Tourentipps aus 30 Landkreis-Gemeinden auf einen Blick, gut dargestellt in einer neuen Übersichtskarte - da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders hervorgehoben werden in der Neuauflage auch familien-freundliche Touren, sowie Touren mit eigenem Markierungssymbol, wie der Besinnungsweg in Lappersdorf. Für Familien gut geeignet ist die steigungsarme Wanderung im Donaubogen bei Bar-bing. Der Max Schultze Steig nahe Pentling begeistert mit Steilfelsen und herrlichen Ausblicken über das Donautal. Gegliedert nach einzelnen Teilräumen - Bayerischer Jura, Vorderer Bayerischer Wald und südlich der Donau – werden auf 124 Seiten Touren beschrieben und per Kartenausschnitt und Höhenprofil vorgestellt. Zusätzlich liefert der Wanderführer Serviceinformationen wie Strecken-charakter, Einkehr- und Ausflugstipps. Tipp: Für die spontane Tourengestaltung lohnt sich auch ein Blick ins Internet. Die Wandertipps sind per QR-Code im Tourenportal des Landkreises unter www.landkreis-regensburg.de, Rubrik Freizeit/Tourismus, Wandern, abrufbar. Über einen Suchfilter können gewünschte Touren nach Schwierigkeit, Dauer und Streckenlänge gefiltert und mit Kartendarstellung oder als virtueller Rundflug angesehen werden. Auch längere Wanderrouten wie die Burgensteige, der Main-Donau-Wanderweg, die Obsterlebnisspazierwege oder die Via Nova sind darin zu finden! Die Tourendaten können übrigens auch ausgedruckt oder die GPX-Daten heruntergeladen werden. Kostenlose Bestellung des Wanderführers und weitere Infos: Landratsamt Regensburg, Tel. 0941 4009-495, www.landkreis-regensburg.de/freizeit-tourismus/ prospekte-bestellen/ Ingolstadt – Ein Eldorado für Radler Ingolstadt ist nicht nur eine Stadt berühmter und bekannter Automobile, die Donaustadt ist auch eine Fahrradstadt: Innerhalb und außerhalb der Stadtmauern führen gut ausgebaute Radwege in jede Himmelsrichtung, so zum Beispiel von West nach Ost: Dort erstrecken sich die weitläufigen Donauauen. Der Donauradweg gehört zu den beliebtesten Fernradwegen Europas. Bei Fahrradtouren in das abwechslungsreiche Umland durchstreift man altbayerische Kulturlandschaften, Spargelfelder und Hopfengärten oder den Naturpark Altmühltal. Schmucke Dörfer mit Gastwirtschaften und Biergärten säumen den Weg. Hier sind ein paar Tourenvorschläge für ausgedehnte Radtouren zwischen Donau und Altmühl: um Ingolstadt stromaufwärts durch eine attraktive Donauauenlandschaft bis zur barocken Ottheinrichstadt Neuburg und weiter in das pittoreske Donauwörth. Stromabwärts lohnen Touren nach Abensberg mit seinem sehenswerten Hundertwasserturm sowie nach Kelheim mit der Befreiungshalle. Natur & Freizeit 52 Donauradweg – Der Klassiker Er gehört zu den beliebtesten Fernradwanderwegen: der Donauradweg. Von der Quelle bei Donaueschingen bis zur Mündung im Schwarzen Meer begleitet der Fernradweg den Fluss auf seinem Weg durch bedeutende europäische Natur- und Kulturräume. Der gut ausgebaute, befestigte und vom ADFC als 4-Sterne-Radweg klassifizierte Donauradweg führt in und

Schambachtalbahn-Radweg – Eisenbahngeschichte erfahren Die Fahrradtour auf dem Schambachtalbahn-Radweg verläuft auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Ingolstadt Nord und Riedenburg, die 1904 eröffnet und 1972 im Personenverkehr stillgelegt wurde. Landschaftlicher Höhepunkt der 36 Kilometer langen Strecke ist das idyllische Schambachtal, am Wegesrand warten romantische Schlösser und wehrhafte Burganlagen. In charmanten Städtchen und historischen Ortschaften entdeckt man neben vielen Sehenswürdigkeiten und der lokalen Eisenbahngeschichte immer ein schönes Plätzchen für erholsame Pausen. Biotoperlebnispfad – Natur stadtnah erleben Ingolstadt bietet mit seiner Lage im Donautal einen einzigartigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Entlang des etwa elf Kilometer langen Biotop-erlebnispfads durch den Klenze- und Luitpoldpark, die westlichen Donauauen und Glacisanlagen bieten 18 anschaulich gestaltete Informationstafeln Kurzinformationen über die wichtigsten Biotoptypen des Stadtgebietes. Der Biotoperlebnispfad ist in mehrere Teilrouten unterteilt, die auch einzeln für sich geradelt werden können – ideal für Familien mit Kindern. Radweg Eichstätt – Ingolstadt – Von der Altmühl an die Donau Ingolstadt ist mit seiner Lage am südlichen Rand des Naturparks Altmühltal ideal als Ausgangspunkt für ausgedehnte Touren entlang von Altmühl, Anlauter & Co. Durch den Westen Ingolstadts und über Buxheim und Tauberfeld schafft der Radweg Eichstätt-Ingolstadt eine ideale Verbindung zwischen Donauradweg und Altmühltal-Radweg, zwischen Großstadt und Region, zwischen Kultur und Natur. In Ingolstadt verläuft der Radweg durch das Schuttertal und das Westviertel von Ingolstadt bis zum Wahrzeichen der Stadt, dem Kreuztor. Dort besteht Anschluss zum Donauradweg in Richtung Neuburg oder Kelheim und Regensburg. www.ingolstadt-tourismus.de/radwandern Unser Tipp: Radkarte Ingolstadt & Region Eine Übersicht der Radwege in Ingolstadt, radrelevante Services und Tourenvorschläge für Ausflugsfahrten in die ganze Region enthält die neu erschienene Radkarte der Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH. Die Karte ist kostenlos in der Tourist Information am Rathausplatz (Moritzstraße 19) erhältlich. Natur & Freizeit 53

Outdoor