Aufrufe
vor 2 Jahren

Erlebnis Donau Sommer 2020

  • Text
  • Sommer
  • Erlebnis
  • Auto
  • Erreichbar
  • Kammwanderungen
  • Ausgangslage
  • Ideale
  • Donau
  • Wechselnden
  • Stimmung
  • Urige
  • Goldsteig
Die Donau ist nach der Wolga der zweitlängste Fluss in Europa - rund 2850 Kilometer lang. Sie verbindet zehn Länder unterschiedlichster Kulturen und weist ein bemerkenswertes Charakteristikum auf: Als einziger größerer Fluss in Europa fließt sie von Westen nach Osten. Auf den folgenden Seiten fi nden Sie Wissenswertes aus den Bereichen "Städte & Regionen", "Natur & Freizeit", "Kulinarik & Genuss" sowie "Kultur & Events". Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie mit uns unvergleichliche Stunden an der wunderschönen, blauen Donau mit seinen Zuflüssen!

Biotoperlebnispfad Auch

Biotoperlebnispfad Auch in direkter Altstadtnähe lassen sich faszinierende Naturräume und Biotope entdecken: Der Biotoperlebnispfad ist vor allem für Familien mit Kindern geeignet, um die besondere Fauna und Flora des Donauraumes kennenzulernen. Mehrere Streckenvariationen sorgen für Abwechslung, Schaukästen und Infotafeln informieren über die Schätze der Natur, die man inmitten der Großstadt nicht vermuten würde. Infos zu allen Spaziergängen durch die Altstadt gibt es in den Tourist Informationen am Rathausplatz und am Hauptbahnhof. Auch die Internetseite www.ingolstadt-tourismus. de lädt zu virtuellen Stadtspaziergängen ein, und dazu, sich inspirieren zu lassen – für ein Stadterlebnis im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne. Termine, Tickets & Tipps Das gesamte Angebot an Rundgängen und Führungen sowie alle Termine im Überblick finden Sie im Internet unter www.ingolstadt-tourismus.de. Tickets für alle Führungen sowie Insidertipps erhalten Sie in der Tourist Informationen am Rathausplatz. Natur pur erleben Der Baumwipfelpfad Bayerischen Wald verzaubert mit außergewöhnlichen Perspektiven Inmitten des beeindruckenden Nationalparkwaldes ist der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald zu finden. Hier wird ein Waldspaziergang zum echten Erlebnis, denn anders als bei einer normalen Wanderung, befinden sich die Besucher auf einer Ebene mit den Wipfeln. In luftiger Höhe geht es über 1300 Meter lange Holzstege, vorbei an Buchen, Tannen und Fichten. Für die richtige Portion Spannung sorgen unterhaltsame Lernstationen entlang des Pfads. Welche Spuren gehören wohl zu welchem Waldtier oder welche Vögel brüten gerade? Hier kann ausgelassen getüftelt und gerätselt werden. Wackelelemente in luftiger Höhe, die in Balkonen abzweigen, lassen so manchen Puls etwas höherschlagen. Wer stattdessen nur entspannt spazieren gehen will, der nimmt einfach den direkten Weg hinauf auf den spektakulären Aussichtsturm. Auch für Besucher mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer stellt dies kein Problem dar, denn der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald wurde barrierearm und nur mit einer geringen Steigung konstruiert. Ohne große Anstrengung oben angekommen, überwältigt einen schließlich eine beeindruckende Aussicht: das „Grüne Dach Europas“, wie der Bayerische Wald auch genannt wird und rundherum die Gipfel der Tausender. Auch der benachbarte Böhmerwald ist zu sehen und an klaren Tagen reicht die Sicht sogar bis ins Alpenvorland. Natur & Freizeit 58

Natur & Freizeit 59

Outdoor