Aufrufe
vor 3 Monaten

Freizeitmagazin Bayerischer Jura September 2020

  • Text
  • Jura
  • Bayerischer
  • Neumarkt
  • Bayerischen
  • Kelheim
  • Landkreis
  • Infos
  • Regensburg
  • Stadt
  • Riedenburg
  • Freizeitmagazin
  • September
  • Tourismus.de
„Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen“ schrieb der deutsche Dichter Matthias Claudius um 1800. Stimmt! Denn wer eine Reise oder einen Ausflug in den Bayerischen Jura mitten im Herzen von Bayern unternimmt, kann wirklich viel berichten! Über einen Landstrich, der ein Kind des Wassers ist, die Schöpfung eines riesigen Meeres, das einst die Region bedeckte. Über eine Landschaft mit schroff en Felsformationen, grotesken Riff gebilden, lieblichen Flusstälern, stillen Wäldern, steilen Wacholderheiden, geheimnisvollen Tropfsteinhöhlen und einem Kanal, der im Feuerzauber brennt. Über eine Region mit Relikten der Kelten und Römer, mit barocker Asam- und zeitgenössischer Hundertwasserkunst. Über eine Gegend, in der Sandboarder und Felsenkletterer, Wanderer und Radfahrer, Natur- und Kulturliebhaber, Feinschmecker und Gesundheitsurlauber auf ihre Kosten kommen. In unserem Freizeitmagazin Bayerischer Jura wollen wir Ihnen diese kleine, aber feine Region samt ihrer enorm großen Vielfalt vorstellen.

2. Riedenburger Imker- &

2. Riedenburger Imker- & Naturtag Mittlerweile findet das Handwerk des Imkerns immer mehr Interesse. In Riedenburg findet darum zum zweiten Mal der Imker- und Naturtag am Sonntag den 11. Oktober von 09:00 bis 17:00 Uhr in der Grund- und Mittelschule Riedenburg statt. Die Besucher erwarten dabei Produkte und Infos aus Imkerei, Landwirtschaft und Forst. Natürlich darf auch alles Kulinarische rund um den Honig nicht fehlen. Angebote zum selbst Ausprobieren und interessante Vorträge runden das Programm ab. Die kleinen Besucher erwartet ein spannendes Kinderprogramm mit Quizralley und Malwettbewerb. Bei gutem Wetter findet eine Führung mit Naturpädagogen statt. Außerdem gibt es wieder einen eigenen Kinderbereich mit vielen spannenden Infos und vielem mehr. Für das leibliche Wohl sorgen die Bienenflüsterer mit Weißwurstfrühstück, Mittags-Grill und Kuchenbuffet. Der Eintritt ist frei, Spenden zum Erhalt der Bienen sind erwünscht. Das erste Q steht! – Regionalpark QuellenReich nimmt buchstäblich Gestalt an Ein stählernes Q begrüßt seit Anfang März Einheimische und Gäste auf dem Neumarkter Bahnhofsvorplatz. Es ist die erste der markanten, künstlerisch anmutenden Landmarken, die künftig das Gebiet des Regionalparks QuellenReich kennzeichnen werden. „Es ist auf jeden Fall ein Hingucker und ein gelungenes Kunstwerk“, betont Landrat Willibald Gailler bei der Präsentation des ersten QuellenReich-Qs am Montag, 9. März. „Die Skulptur hat einen hohen Wiedererkennungswert. Natürlich fragt man sich zunächst, was das ist, wofür es steht, aber genau das war ja unser Ziel.“ Möglich wurde die schnelle Installation des ersten Qs auch durch die Unterstützung von Herrn Karl Heinz Ferstl, Operations (I.SP-S-O) der DB Station&Service AG. Das stählerne Q am Bahnhof ist das erste, das aufgestellt wurde, es ist aber auch das einzige, in dessen Inneren eine Glasscheibe die Umrisse des Regionalpark-Gebiets mit den vier Regionalpark- Gemeinden und der Regionalpark-Route skizziert. „Hier am Bahnhofsvorplatz ist das eine sinnvolle Zusatzinformation, weil die Leute direkt davor stehen bleiben und gleich eine erste kurze Information erhalten können“, erklärt Werner Thumann, der Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V., der seit Herbst 2019 die Geschäftsführung des Regionalparks übernommen hat. Die weiteren Qs bleiben reine Stahl-Skulpturen und werden keine Glasscheibe enthalten. Architekt Johannes Berschneider, Mitglied der der Lenkungsgruppe des Regionalparks QuellenReich, hat die Qs als Eingangsportale für den Regionalpark entwickelt. Er freut sich ebenso wie die Bürgermeister der beteiligten Kommunen Neumarkt, Pilsach, Lauterhofen und Velburg, wenn in den kommenden Wochen und Monaten die weiteren Qs aufgestellt werden: „Sie sind Landmarken, Fotomotiv, Kunstwerk und laden eigentlich dazu ein, durchzuklettern, sich drauf zusetzen oder als Rahmen für Fotos verwendet zu werden.“ Hergestellt wurden die Qs in der Neumarkter Schlosserei Stefan Schleip. Nicht nur die Qs, auch die Regionalparkoasen – innovativ gestaltete Sitzgruppen mit kleinen Informationsportalen – werden noch in diesem Jahr aufgestellt. Damit können Radfahrer und Wanderer entlang der Regionalparkradroute Rast machen und die herrliche Natur, Landschaft und Ruhe der Region genießen. Das Projekt wird aus Leader Mitteln gefördert durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Warum in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah? Die Coronasituation in Deutschland und der Welt hat uns fest im Griff und ist eine enorme Herausforderung für die gesamte Tourismusbranche. Urlaubsreisen sind in weite Ferne gerückt, das trifft vor allem die Hotelbranche besonders hart. Sollten die Einschränkungen aber wieder Inlandsreisen erlauben, ist gerade ein Urlaub in Bayern eine gute Wahl! Dabei hat sich der Landkreis Neumarkt bereits eine kreative Lösung zu Zeiten der Beschränkungen überlegt. Denn: Bewegung an der frischen Luft ist weiterhin möglich und Radeln oder Wandern in der Natur stärkt das Immunsystem. Natürlich wird sich dabei an die Regeln der Bundes- und Landesregierung gehalten und die Sicherheitsmaßnahmen beachtet. Wenn also der Urlaub buchstäblich noch in weiter Ferne liegt, dann liegt der Ausflug in der Region Neumarkt doch so nah! Der Landkreis Neumarkt hat deshalb in der „Bleib-Zuhause-Zeit“ ein ganz spezielles Wanderprojekt erarbeitet. Wer sich viel vornimmt sollte sein Lunchpaket und etwas zu trinken mitnehmen! Denn auf dem Jurasteig lassen sich insgesamt 237 Kilometer zurücklegen. Seit 12 Jahren ist der Jurasteig schon als Qualitätsweg ausgezeichnet, er ist lückenlos markiert und steht für naturnahe Wege. Wer möchte, der kann alle 13 Etappen und 18 Tages-Schlaufen im Bayerischen Jura erwandern. Allein im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. liegen knapp vier dieser Wanderetappen und acht Jurasteig-Schlaufen. Die Tages- Schlaufen sind thematisiert und führen zu Wallfahrtskirchen und Höhlen und ergänzen so die Wandervielfalt. Der neue Wanderpass des Landkreises Neumarkt bietet dabei einen besonderen Anreiz. Bei mindestens drei erwanderten Etappen oder Schlaufenwege erhalten die Wanderer ein kleines „Jurasteig-Plüschtier“ als Dankeschön. Einfach Wanderpass einsenden, quittieren lassen und Dankeschön erhalten. Bestätigen kann den Aufenthalt jeder, der als Nachweis dienen kann: Tourist-Info, Gastronom, Gemeindeverwaltung, Betriebe usw. – INFOS – Zum Jurasteig, zu allen Jurasteig-Schlaufen und Kartenmaterial unter www.jurasteig.de oder die kostenlose Wanderkarte zum Jurasteig anfordern. Wir geben Ihnen die Quittung – Wanderpass anfordern bei: Tourist-Information, Landkreis Neumarkt i.d.OPf. Nürnberger Str. 1, 92318 Neumarkt i.d.OPf. Tel. 09181 470313, tourismus@landkreise-neumarkt.de 14 Bayerischer Jura - Aktuell Bayerischer Jura - Aktuell 15

Gastgeber

Familienurlaub 2021
Winter Bayerischer Wald
Wellness und Genuss im Bayerischen Wald 2020
Ihre Gastgeber im Oberpfälzer Wald 2020
Gastgeber 2020 Bayerischer Wald

Outdoor

Gipfelblicke Lamer Winkel - Winter 2020
Winter Bayerischer Wald
Waldgeist Herbst 2020
Weiß-blaue Rundschau Herbst 2020
Freizeitmagazin Bayerischer Jura September 2020
Erlebnis Donau Herbst 2020
Waldgeist - Bayerischer Wald und Nationalpark August 2020
Goldsteig Wandermagazin Magazin August 2020
Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald August 2020
Erlebnis Donau Sommer 2020
Gipfelblicke Lamer Winkel Sommer 2020
Freizeitmagazin Bayerischer Jura - Juni bis August 2020
#echtwohlig - Das Magazin für das Bayerische Golf- und Thermenland
Goldsteig Magazin Frühjahr 2020
Donau-Panoramaweg Etappenplaner
Freizeitmagazin Bayerischer Jura
Wandern ohne Gepäck im Bayerischen Wald
Wandermagazin Oberpfälzer Wald
Wandertipps Bayerischer Wald - PocketGuide 2019
Etappenführer Goldsteig
Wandermagazin Bayerischer Wald 2019
TransBayerwald - das MTB-Magazin
Radmagazin Oberpfälzer Wald
Loipentipps Bayerischer Wald
Winter Bayerischer Wald

Kultur & Kulinarik

Waldgeist Herbst 2020
Weiß-blaue Rundschau Herbst 2020
Freizeitmagazin Bayerischer Jura September 2020
Erlebnis Donau Herbst 2020
Waldgeist - Bayerischer Wald und Nationalpark August 2020
Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald August 2020
Erlebnis Donau Sommer 2020
Freizeitmagazin Bayerischer Jura - Juni bis August 2020
#echtwohlig - Das Magazin für das Bayerische Golf- und Thermenland
Ostbayerische Stadterlebnisse
Bierzeitung 2020
Freizeitmagazin Bayerischer Jura
Feste feiern: Feste & Veranstaltungen 2020

Jahresberichte

Jahresbericht 2019
Jahresbericht Tourismusverband Ostbayern 2018
Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2016
Jahresbericht 2015

Fremdsprachige Publikationen

East Bavaria – in the heart of Central Europe
Le città della Baviera Orientale