Aufrufe
vor 10 Monaten

Freizeitmagazin Bayerischer Jura Sommer 2021

  • Text
  • Wwwostbayerntourismusde
  • Sommer
  • Freizeitmagazin
  • Berching
  • Donau
  • Regensburg
  • Bayerischen
  • Kelheim
  • Landkreis
  • Burg
  • Infos
  • Bayerischer
  • Jura
Im Freizeitmagazin Bayerischer Jura wollen wir Ihnen den Bayerischen Jura, diese kleine, aber feine Region samt ihrer enorm großen Vielfalt vorstellen. Die Lektüre soll Sie neugierig machen, Sie informieren und Sie einladen, den Bayerischen Jura mit seinen Landkreisen Amberg-Sulzbach, Kelheim, Neumarkt in der Oberpfalz und dem westlichen Landkreis Regensburg genauer unter die Lupe zu nehmen – hier in unserem Magazin und natürlich auch vor Ort zwischen Auerbach im Norden und Abensberg im Süden, zwischen Freystadt im Westen und Regenstauf im Osten. Und glauben Sie uns, diese unheimlich schöne Gegend mitten in Bayern wächst einem ganz schnell ans Herz.

Oberpfälzer Genuss pur

Oberpfälzer Genuss pur beim Schloßbräu Lintach Unser Rezept: Urlaub auf dem Teller Den Bayerischen Jura von einer ganz neuen Seite schmecken, das geht mit dem Rezepttipp des Schloßbräu Lintach aus dem Amberg-Sulzbacher Land für ein Lammcurry aus wertvollem Juradistl-Lamm. Kräuter-Dinkel-Crêpes mit Ananas-Lammcurry Zutaten für 4 Personen Für das Lammcurry: · 250 g Lammfilet oder Lammrücken ausgelöst · 2 Scheiben Ananas · Saft der Ananas · ½ kleine Zwiebel gehackt · Kleines Stück Ingwer gehackt · Etwas Geflügel- oder Gemüsebrühe · Curry · 20 g Mehl · 20 g Butter Traditionell, regional und trotzdem immer wieder erfrischend neu – die Familie Rehaber lädt ein zum ganz besonderen Genuss im Schloßbräu Lintach. Der Gasthof blickt zurück auf eine lange Historie: Bereits 1559 wurde eine Brauerei in Lintach urkundlich erwähnt. Gebraut wurde, wie es sich in Bayern gehört, mit eigenem Quellwasser, das auch heute noch unter der ehemaligen Braustätte sprudelt. Im 19. Jahrhundert umfasste die Brauerei dann bereits eine Gast- und Landwirtschaft, als die Familie Rehaber deren Geschicke übernahm. Heute lässt man sich im Gasthof ganzjährig mit frischen Forellen und Wild direkt aus einheimischen Jagden verwöhnen, verkostet wertvolles Juradistl-Lamm oder genießt saisonale Schmankerl wie Spargel, frische Pfifferlinge oder Lintacher Weiherenten. Neben besonderen Aktionswochen lädt der Schloßbräu auch ganzjährig ein, Heimat wie von anno dazumal zu schmecken: Jeden Donnerstag steht frische Schlachtschüssel mit Dotsch, einer Oberpfälzer Kartoffelspezialität, auf der Karte, genau wie wechselnde Mehlspeisen. Freitags servieren die Rehabers traditionell bayerisch Fischspezialitäten – natürlich regional. Ein absolutes kulinarisches Highlight in Lintach ist die Oberpfälzer Karpfenzeit. Von Anfang September bis Ende April wird der Karpfen von den Rehabers direkt vor der Haustür ganz frisch gefangen und zu leckeren, kreativen Gerichten verarbeitet – vom klassischem Karpfenfilet Müllerin oder Mälzer Art bis hin zu Karpfenchips-Burger. Tipp für Genießer und Neugierige: das Übernachtungsspezial „Karpfenschmecker“ mit Übernachtung und Karpfenschmecker- Menü im Schloßbräu. – INFOS – Schloßbräu Lintach Amberger Straße 16, 92272 Freudenberg (Ortsteil Lintach) Tel. 09627 / 9222-0, rehaber@schlossbraeu-lintach.de www.rehaber.de Für die Crêpes: · 2 EL Dinkelmehl · 1 Ei · Etwas Milch · Eine Prise Salz · Gehackte Petersilie Zubereitung Zubereitung des Lammcurrys: Zuerst das Lammfleisch in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen, leicht würzen und beiseite stellen. Zwiebel klein hacken und bei mittlerer Hitze in der Pfanne anschwitzen. Die Ananasscheiben stückeln, zu den Zwiebeln geben und anschwitzen, dann von der Flamme nehmen. Ingwer klein hacken, mit dem Curry in die Pfanne geben und kurz mitschwitzen. Anschließen mit Brühe und Ananassaft ablöschen und reduzieren lassen. Mehl und Butter zu gleichen Teilen verkneten und nach Geschmack Sauce damit leicht eindicken. Zubereitung der Crêpes: Während die Soße einkocht das Dinkelmehl mit der Milch zu einem glatten Teig verarbeiten, dann das Ei, die gehackte Petersilie und eine Prise Salz dazu geben. Aus der Masse vier kleine, nicht zu dunkle Crêpes in einer Pfanne ausbacken. Das beiseitegelegte Lammfleisch nur noch kurz in der fertigen Soße durchschwenken und die Crêpes damit füllen, sofort servieren. Guten Appetit wünscht Ihnen das Team vom Schloßbräu Lintach! Telefon 0941 52104, schifffahrtklinger.de Regensburger Personen G Schifffahrt K KLINGER 38 Bayerischer Jura - Kulinarisch Bayerischer Jura - Kulinarisch 39