Aufrufe
vor 13 Monaten

Freizeitmagazin Bayerischer Jura Sommer 2021

  • Text
  • Wwwostbayerntourismusde
  • Sommer
  • Freizeitmagazin
  • Berching
  • Donau
  • Regensburg
  • Bayerischen
  • Kelheim
  • Landkreis
  • Burg
  • Infos
  • Bayerischer
  • Jura
Im Freizeitmagazin Bayerischer Jura wollen wir Ihnen den Bayerischen Jura, diese kleine, aber feine Region samt ihrer enorm großen Vielfalt vorstellen. Die Lektüre soll Sie neugierig machen, Sie informieren und Sie einladen, den Bayerischen Jura mit seinen Landkreisen Amberg-Sulzbach, Kelheim, Neumarkt in der Oberpfalz und dem westlichen Landkreis Regensburg genauer unter die Lupe zu nehmen – hier in unserem Magazin und natürlich auch vor Ort zwischen Auerbach im Norden und Abensberg im Süden, zwischen Freystadt im Westen und Regenstauf im Osten. Und glauben Sie uns, diese unheimlich schöne Gegend mitten in Bayern wächst einem ganz schnell ans Herz.

auf die andere Seite des

auf die andere Seite des Flusses, wo der Weg den Wanderer in nördlicher Richtung zur Naturbundhütte bringt. Kurze Zeit später hat man die Steinbergwand erreicht. Grabungsfunde haben hier eine Besiedlung Ensdorfs bereits in der Altsteinzeit vor 20.000 Jahren belegt. Weitere Grabungen ergaben, dass auch in der Zeit von 8.000 bis 5.000 v. Chr. die Gegend besiedelt war. Von der Steinbergwand führt die Asamschlaufe über einen Forstweg zum Fuß der 218 Stufen zählenden Kreuzwegtreppe. Es ist beinahe unmöglich, sich dort der einzigartigen Atmosphäre von Bäumen, Luft und Licht zu entziehen, und so wird der Gang den Kreuzweg hinauf zum Kalvarienberg zu einem unvergesslichen Erlebnis. Für müde Beine lädt eine Bank an der mächtigen Linde zum Ausruhen ein und bietet zugleich eine schöne Aussicht auf Ensdorf mit dem barocken Kloster und dem mächtigen Turm der Pfarrkirche St. Jakobus. Der Stephansturm mit seinem charakteristischen Treppengiebel ist einer der ältesten Kirchtürme Bayerns. Schließlich erreicht man auf dem Eggenberg die Wallfahrtskirche der „Wallfahrtskirche der 14 Nothelfer“. Die Kirche entstand durch ein Baummarterl und wurde in ihren ältesten Teilen Ende des 17. Jahrhunderts errichtet. Im Pfarrholz passiert man nach etwa 150 Metern ein Feldkreuz und erreicht wenig später den Weiler Schön. Vom Höhenweg, den man in südöstlicher Richtung weiter geht, bieten sich immer wieder schöne Blicke in das Vilstal hinein. Auf dem Weg Richtung SANKT ENGLMAR Regensburg Donau Deggendorf …im Bayerischen WALD D Passau A Fam. Lettenmaier seit 1870 Tel. 09925 460 CZ Rieden kommt man an Schönhof, einer weiteren kleinen Ansiedlung auf der Anhöhe vorbei und erreicht bald die Schlossbergkapelle mit Blick in das Vilstal. Über mehrere Kreuzwegstationen führt der Weg hinunter ins Vilstal nach Rieden. Die Asamschlaufe führt über die Vils hinüber auf die andere Seite der Marktgemeinde, sodann vorbei an der Kirche und durch den Ort wieder hinauf auf die Anhöhe. Auf Höhe einer Feldscheune kann man bereits wieder herrliche Eindrücke dieser Landschaft gewinnen, hat man vor dort doch eine gute Sicht auf das Reitsportzentrum in Kreuth und Rieden im Tal. Über Flurwege auf der Hochfläche führt die Asamschlaufe weiter in Richtung Ensdorf, wo man nach einer Stunde wieder den Ausgangspunkt der Wanderung, das Kloster Ensdorf erreicht. Der schattige Klosterpark lädt ein, noch ein wenig zu verweilen. Für den frommen Wanderer bietet sich ein Besuch der kühlen Kirche oder grünen Kapelle an, für müde Beine findet sich alternativ ein Kneippbecken, der sog. Cool-Water- Fun-Park. Einkehrmöglichkeiten findet der Wanderer sowohl im Ensdorf, als auch in Rieden. (Zur Einkehr im Kloster Ensdorf bitte anmelden!) Kanuverleih: Die Canadier der Umweltstation des Klosters Ensdorf können von Gruppen nach (rechtzeitiger) Anmeldung auch ausgeliehen werden. Die Boote haben Platz für jeweils vier Personen, sie sind gutmütig und daher auch von Anfängern leicht zu beherrschen. Alle Boote sind TÜV-geprüft und mit den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet. Der Bootstransport kann nach Absprache übernommen werden. Historisches Waldgasthaus Im Nationalpark Urige Gaststub’n Deftige Brotzeiten Mittagstisch - Café - Kuchen Gold in der Vergangenheit Kinderspielplatz Kleintierhaltung Urwaldwanderung SANKT ENGLMAR Regensburg www.schwellhaeusl.de Donau Deggendorf …im Bayerischen WALD CZ D Passau A Schwellsteig Biergarten Bier vom Stoa Trifter-Weiher WaldWipfelWeg.de TÄGLICH ab 9 Uhr GANZJÄHRIG D Passau A sommerrodeln.de 56 Bayerischer Jura - Aktiv & Freizeit BAYERNS Bayerischer LÄNGSTE Jura ACHTERBAHN: - Aktiv & Freizeit 57 Regensburg Donau Deggendorf NEU CZ WaldWipfelWeg • Waldturm Barrierefrei bis in 52 m Höhe • traumhafte Aussicht NaturErlebnisPfad Mitmach-Stationen: Erleben, Lernen & Begreifen Optische Phänomene Spannender Pfad Höhle – Auge sei wachsam! Wald-Gaststube Gaststube • Sonnenterrasse • Riesenspielparadies Haus am Kopf Erinnerungsfotos mit absoluter Lach-Garantie EGIDI-BUCKEL SANKT ENGLMAR BAYERWALD Bayernweit einzigartig SANKT ENGLMAR Schwandorf Regensburg Donau IM BAYERISCHEN WALD Deggendorf Passau CZ RODEL FREIZEIT &