Aufrufe
vor 10 Monaten

Freizeitmagazin Bayerischer Jura Sommer 2021

  • Text
  • Wwwostbayerntourismusde
  • Sommer
  • Freizeitmagazin
  • Berching
  • Donau
  • Regensburg
  • Bayerischen
  • Kelheim
  • Landkreis
  • Burg
  • Infos
  • Bayerischer
  • Jura
Im Freizeitmagazin Bayerischer Jura wollen wir Ihnen den Bayerischen Jura, diese kleine, aber feine Region samt ihrer enorm großen Vielfalt vorstellen. Die Lektüre soll Sie neugierig machen, Sie informieren und Sie einladen, den Bayerischen Jura mit seinen Landkreisen Amberg-Sulzbach, Kelheim, Neumarkt in der Oberpfalz und dem westlichen Landkreis Regensburg genauer unter die Lupe zu nehmen – hier in unserem Magazin und natürlich auch vor Ort zwischen Auerbach im Norden und Abensberg im Süden, zwischen Freystadt im Westen und Regenstauf im Osten. Und glauben Sie uns, diese unheimlich schöne Gegend mitten in Bayern wächst einem ganz schnell ans Herz.

- Advertorial - Für

- Advertorial - Für große und kleine Abenteurer Der Altmühltaler Abenteuerpark in Beilngries bietet jetzt noch mehr Attraktionen mit seinen insgesamt sieben Kletterpark-Parcours. Erleben Sie inmitten von mächtigen Baumgipfeln den ultimativen Adrenalinkick mit unserem „Flying Fox“-Parcours. Bei dieser Outdoor-Attraktion gleiten Sie in beeindruckender Höhe über Seilrutschen von Baum zu Baum. Die Beschleunigung dabei ist atemberaubend, das Freiheitsgefühl unbeschreiblich. Für die kleinen Besucher: Ein spezieller Kletterparcours (unser „gelber“) wurde eigens auf die Bedürfnisse für Abenteurer ab dem sechsten Lebensjahr zugeschnitten. Sie erleben Spaß und Nervenkitzel und erhalten die Möglichkeit, erste wichtige Selbsterfahrungen zu sammeln. Was für die Einsteiger gilt, das ist auch für die „Großen“ von Bedeutung: Grenzen ausloten, sich selbst überwinden und dabei die Natur erleben. Ein Besuch im Altmühltaler Abenteuerpark lässt jeden Teilnehmer sein Leben aus einer neuen Perspektive erleben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Herzlich willkommen Liebe Leserinnen, liebe Leser, im Bayerischen Jura mitten im Herzen Bayerns und zugleich im Bayerischen Jura liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Breitenbrunn. Ein Paradies für Wanderer und Fahrradfahrer, so kann man Breitenbrunn am besten beschreiben. Zahlreiche, gut erhaltene, Wanderwege können Sie in und um Breitenbrunn begehen, die Tillyland-Schlaufe oder der Wasser- und Mühlenweg und die Touren „Rund uma dum Breitenbrunn“ und „Auf den Spuren der Vorgeschichte“ sind dafür nur Beispiele. Mit der Fertigstellung des Fahrradweges in die Nachbargemeinde Dietfurt im letzten Jahr wurde wieder eine Lücke im Wegenetz geschlossen. In herrlichen Naturlandschaften schlängeln sich kleine Bachläufe durch biotopgeschützte Täler. Das Bachhaupter Tal oder das Heutal sind wunderbare Orte um dem Alltag zu entgehen und bei einem Spaziergang mitten in der Natur neue Kraft zu sammeln. Steile Magerrasenhänge mit einer einzigartigen Artenvielfalt steigen in die Höhe und gehen über in eine fein gegliederte Albhochfläche. Manch ein Aussichtspunkt lässt einem bei einem tollen Blick über die Landschaft innehalten. Der betörende Duft der Rosen begegnet Ihnen im Sommer im ganzen Ort. Der Rosenweg ist eine sehenswerte Spazierstrecke, hier können, in offenen Vorgärten und an schönen Plätzen, sowie im Wildrosengarten, die wunderschönen Rosen genossen werden. Ich lade Sie ein, diese wunderbare Natur zu erfahren und zu genießen! Besuchen Sie auch den Ort Breitenbrunn, die vielen historischen Denkmälern und Gebäuden, geben einen Einblick in die über 1125-jährige, bewegte Geschichte. Die Burg Breitenegg wurde Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut, von dort aus wurde über Jahrhunderte regiert. Die Wallfahrtskirche Sankt Sebastian, erbaut im 14. Jahrhundert, thront über Breitenbrunn und prägt das Ortsbild. Das historische Tilly-Schloss und das Gumppenberg-Schloss entstanden im 18. Jahrhundert, vom Grundaufbau sind sie völlig identisch. Es gibt noch mehr zu entdecken, sehen Sie selbst. Besonders der Zusammenhalt der Bürger und das Vereinsleben zeichnen den Ort aus. Das Erntedankfest oder der Breitenbrunner Fasching sind für viele eine Pflichtveranstaltung. Ein Highlight ist das historische Tillyfest, das jedes Jahr am zweiten Septemberwochenende den ganzen Ort zurück in das Mittelalter versetzt. Alle helfen zusammen, um diese Veranstaltungen für die Besucher unvergesslich zu machen. Pandemiebedingt setzen diese Feste momentan noch aus, jedoch hoffe ich Sie bald wieder bei unseren Feierlichkeiten begrüßen zu dürfen. Nun, sollten Sie eine Reise ins Bayerische Jura planen, so vergessen Sie nicht den Markt Breitenbrunn. Unsere liebenswerte, 3500-Seelen-Gemeinde ist einen Besuch wert, überzeugen Sie sich selbst von dem Charme unseres Ortes, ich bin sicher Sie werden nicht enttäuscht. Editorial Johann Lanzhammer Erster Bürgermeister Markt Breitenbrunn 6 Bayerischer Jura - Aktuell Bayerischer Jura - Aktuell 7