Aufrufe
vor 3 Monaten

Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald Sommer 2022

  • Text
  • Wwwostbayerntourismusde
  • Sommer
  • Freizeitmagazin
  • Anmeldung
  • Waldsassen
  • Wanderung
  • Treffpunkt
  • Tirschenreuth
  • Unterwegs
  • Kinder
  • Schwandorf
  • Stadt
  • Wald
Daheim im Oberpfälzer Wald: Der Oberpfälzer Wald, eingebettet zwischen den ehemaligen Reichsstädten Eger und Regensburg, umfasst die Landkreise Tirschenreuth, Neustadt an der Waldnaab und Schwandorf sowie die Stadt Weiden i.d.OPf. Lassen Sie sich im Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald von den verschiedenen Facetten der Region überraschen. Denn Heimat ist da, wo man sich wohl fühlt. Und so wünschen wir Ihnen – ob hier geboren oder für ein paar Tage heimisch – eine schöne Zeit und viel Freude beim bewussten Entdecken des Oberpfälzer Waldes!

02.10.2022, ab 12:00 Uhr Erleben Sie verschiedenste Vorführungen und Attraktionen, die den besonderen Flair des Kartoffelfestes ausmachen: Kartoffelernte früher und heute, verschiedene Speisekartoffeln zum Selbstklauben, Dreschen mit alter Dreschmaschine, Drischldreschen, Strick schlagen oder die Oldtimer-Ausstellung mit Bulldogparade. Ein abwechslungsreiches Kinderprogramm und verschiedene Aussteller bereichern das Angebot. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt mit Kulinarischem rund um die Kartoffel. Das Kartoffelfest findet im Kurpark beim Reisemobilhafen am Sibyllenbad statt. Gäste-Information Bad Neualbenreuth/Sibyllenbad | Tel. 09638 933250 | www.badneualbenreuth.de Heurigen im Museum, Grafenwöhr 01. – 02.10.2022, 17:00 Uhr Österreichisches Flair zieht ins Kultur- und Militärmuseum ein, wenn es erstmals heißt: Auf zum Heurigen! Die Stadt Grafenwöhr pflegt seit über 25 Jahren eine enge Städtepartnerschaft zur niederösterreichischen Gemeinde Grafenwörth. Diese liegt am Wagram in einem Weinbaugebiet an der Donau rund 60 Kilometer vor Wien. Museumsfreund und Weinbauer Ludwig Kirchhofer vom Weingut LUKI aus Grafenwörth verwöhnt beim Heurigen im Museum die Gäste mit erlesenen Weinen und deftigen Brotzeiten. Der Eintritt ist frei. Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr | Tel. 09641 8501 | www.museum-grafenwoehr.de Kartoffelfest in Bad Neualbenreuth Abfischen der Mühlenteiche im Freilandmuseum Oberpfalz 09.10.2022, 13:00 Uhr Alljährlich wird der Mühlteich im Freilandmuseum mit großem Einsatz abgefischt. Am Teich erleben Kinder und Erwachsene mit, welcher Aufwand hinter der fachgerechten Teichpflege steckt. Doch die Erträge aus dem Fischfang stehen nicht im Vordergrund bei der Bewirtschaftung der Teiche im Freilandmuseum. Im Vergleich zu professionell betriebenen Fischwirtschaftsbetrieben fallen die Erträge im Freilandmuseum sogar ziemlich mager aus. Die insgesamt sechs Teiche im Freilandmuseum zeigen die Bedeutung der Teichwirtschaft für den Natur- und Landschaftsschutz in der Oberpfalz: sie weisen eine große Vielfalt an unterschiedlich feuchten und nährstoffhaltigen Standorten auf, die einzigartige Lebensräume für zahlreiche Wasserinsekten, Wasserpflanzen und Vogelarten bieten. Am 09. Oktober beginnt die große Aktion um 13:00 Uhr im Mühlental. Schleien und Karpfen werden sortiert, gewogen, gezählt und kommen in einen Überwinterungsweiher. Im Wirtshaus Unterbürg gibt es neben anderen Oberpfälzer Schmankerln auch gebackene Karpfen und gebratene Forellen. Erntezeit im Freilandmuseum Oberpfalz: Kommen Sie auch beim Getreide dreschen (18.09.2022), beim Tag der alten Haustierrassen (02.10.2022) und beim Erdäpflgrobn (25.09.2022) vorbei! Freilandmuseum Oberpfalz | Tel. 09433 24420 | www.freilandmuseum.org „Oberpfälzer Zoiglkultur“ bundesweites „Immaterielles Kulturerbe“ Nur noch in den 5 oberpfälzer Orten – Windischeschenbach, Neuhaus, Eslarn, Mitterteich und Falkenberg – wird dieses spezielle Bier in den eigenen Kommunbrauhäusern gebraut. Bereits der Brauvorgang macht den Zoigl zu etwas Besonderem. Über einem Holzfeuer wird die Maische - ein Gemisch aus Wasser und Gerstenmalz – erst gekocht, dann gehopft und anschließend nochmals erhitzt. Die sogenannte Würze kühlt anschließend im offenen Kühlschiff über Nacht aus, um dann, mit Hefe versetzt, im Keller des jeweiligen Wirtes in Ruhe zum Zoiglbier zu reifen. Das Recht im Kommunbrauhaus zu brauen bleibt stets fest mit Haus und Grund verbunden und ist im Grundbuch eingetragen. Nur wer dieses besitzt, darf im Kommunbrauhaus brauen. Das älteste Zoiglbraurecht mit über 600-jähriger Tradition hat Neuhaus (Braurecht seit 1415), gefolgt von Windischeschenbach (1455), Mitterteich (1516) und Falkenberg (1517). Jeder Wirt braut seinen Zoigl nach eigenem, oft über Generationen weitergegebenen Rezept. Kein Wunder, dass der Zoigl von Wirt zu Wirt ganz unterschiedlich schmeckt. Früher noch direkt in Wohnzimmer und Küche, servieren die Wirtsleute abwechselnd im 4 Wochen Rhythmus das Kultbier mittlerweile in den eigenen Zoiglstuben. Selbstverständlich dürfen hausgemachte Brotzeiten dazu nicht fehlen. Vom Oberpfälzer Carpaccio über Weißwurst-Brezen-Salat zu den Klassikern wie warme Würste mit Kraut und Brezen mit Käse – die Speisekarte ist vielfältig und hungrig bleibt niemand am Zoigl. Eine Tischreservierung ist generell nicht möglich, das Recht auf den eigenen Tisch gibt’s auch nicht. Und das „Sie“ ist absolut verpönt. Die daraus entstehenden Gespräche sind interessant, abwechslungsreich und bestimmt nicht so, wie man sie beim Betreten der Zoiglwirtschaft erwartet hatte. Alle Zoigltermine der Echten Kommunbrauer sowie weitere Informationen finden Sie auf www.zoiglbier.de. Tourismusbüro Windischeschenbach | Tel. 09681 401240 | www.windischeschenbach.de Neues aus dem Oberpfälzer Wald Shopping im Fabrikloft Das Rosenthal Outlet Center im oberfränkischen Selb holt mit knalligen Farben und frischen Dekoren die gute Sommerlaune nach Hause. Alle Marken des weltbekannten Selber Porzellanunternehmens sind hier unter einem Dach vereint und präsentieren sich den Besuchern in ihrer jeweiligen Markenwelt: Kollektionen voll zeitgeistiger Kreativität bei Rosenthal, opulente Dekore bei Rosenthal meets Versace, unkomplizierte Fröhlichkeit bei Thomas, moderne Klassik bei Arzberg und saisonales Porzellan bei Hutschenreuther. Glänzende Bestecke und Edelstahl-Accessoires von Sambonet sowie Küchenutensilien von Paderno komplettieren das Angebot. Und auch wer dann noch Neues für Wohnzimmer oder den Kleiderschrank sucht, wird fündig: Weitere renommierte Marken wie der Heimtextilienhersteller Bassetti und Glashersteller Rona sind ebenso vertreten wie das Modeunternehmen Mac, sowie Frottierwaren von Vossen und Dekorations- und Küchenartikel von Lambert und WMF. Kostenlose Parkplätze, Elektroauto-Ladestationen und ein stylishes Café mit Sonnenterrasse komplettieren das außergewöhnliche Shopping-Erlebnis. Öffnungszeiten: Mo – Sa: 10:00 – 18:00 Uhr. Rosenthal Outlet Center | Philip-Rosenthal-Platz 1 | 95100 Selb | Tel. 09287 72490 | www.rosenthal-outlet-center.de 14 … mittendrin … mittendrin 15

Outdoor