Aufrufe
vor 3 Monaten

Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald Sommer 2022

  • Text
  • Wwwostbayerntourismusde
  • Sommer
  • Freizeitmagazin
  • Anmeldung
  • Waldsassen
  • Wanderung
  • Treffpunkt
  • Tirschenreuth
  • Unterwegs
  • Kinder
  • Schwandorf
  • Stadt
  • Wald
Daheim im Oberpfälzer Wald: Der Oberpfälzer Wald, eingebettet zwischen den ehemaligen Reichsstädten Eger und Regensburg, umfasst die Landkreise Tirschenreuth, Neustadt an der Waldnaab und Schwandorf sowie die Stadt Weiden i.d.OPf. Lassen Sie sich im Freizeitmagazin Oberpfälzer Wald von den verschiedenen Facetten der Region überraschen. Denn Heimat ist da, wo man sich wohl fühlt. Und so wünschen wir Ihnen – ob hier geboren oder für ein paar Tage heimisch – eine schöne Zeit und viel Freude beim bewussten Entdecken des Oberpfälzer Waldes!

20. + 21. August

20. + 21. August Altstadtfest 2022 Freuen Sie sich wieder auf ein unvergessliches Event mit Live- Musik und kulinarischen Schmankerln für jeden Geschmack! Feiern Sie den Sommer in der Altstadt! ROCKABILLY MAINSTREET MIT ROCK‘N ROLLA SHOP ZAHLREICHE LIVE- BANDS GROSSES KINDER- LAND Editorial Liebe Leserinnen und Leser, die Stadt Oberviechtach ist ein anerkannter Erholungsort mitten im Naturpark Oberpfälzer Wald und liegt an der Bayerischen Ostmarkstraße, einem reizvollen Abschnitt der Ferienroute „Glasstraße“. Sie ist der Geburtsort des Doktor Eisenbarth (*1663), der berühmteste Wanderarzt der jemals über Deutsche Straßen zog. Im Festspiel wird der bedeutende Sohn zum Leben erweckt, wenn er mit einer Heerschar von Gauklern, Feuerspuckern und Akrobaten in die Stadt einzieht. Auch genannt „Goldstück Bayerns“ – nicht zu unrecht -, steht die Region doch seit dem 14. Jahrhundert bei der Suche nach Gold in Bayern an erster Stelle. Der erlebnisreiche GOLD-Lehrpfad zählt zu den „20 außergewöhnlichsten Goldenen Geotopen Bayerns“. Er führt auf drei goldenen Pfaden entlang des mittelalterlichen Goldabbaus und zu goldführenden Bächen. Und auch heute noch sind die Schürfer unterwegs. Die Schatzsuche mit fachkundigem Goldwäscher bietet so manch „goldiges Erlebnis“. Erlangen auch Sie das „Oberviechtacher Goldwäscherdiplom“. Begeben Sie sich auf Wanderschaft und entdecken Sie unsere einzigartige Mittelgebirgslandschaft. Ein Wanderge(h)nuss der Extraklasse ist der Qualitätswanderweg „Goldsteig“, der auf seiner Hauptroute auch durch das Oberviechtacher Land führt. Wo einst mächtige Dampfloks schnauften, ermöglicht der „Bayerisch-Böhmische Freundschaftsweg“ herrliches Bahntrassenradeln über Grenzen hinweg. Bei der Radtour „Sagen & Geschichten“ der neuen „Oberpfälzer Radl-Welt“ erkunden Sie u.a. die Besonderheiten des Oberviechtacher Landes. Weithin sichtbar thront die Burgruine „Haus Murach“ auf hohem Berg und war eine der bedeutendsten Burgen entlang der böhmischen Grenze. Der Burgturm bietet einen der schönsten Panoramablicke über den Oberpfälzer Wald. Das geschichtsträchtige Doktor-Eisenbarthund Stadtmuseum ist ein wahres Kleinod und präsentiert neben regionalspezifischen Themen auch die besondere Ausstellung „Handwerk und Hausnamen“. Viel hat die Stadt einem weiteren Sohn zu verdanken – Dr. Schwarz. Er hat seinem Geburtsort eine große Stiftung vermacht, die den Menschen dienen soll. Ein imposanter Brunnen am Marktplatz erinnert an das Stifterehepaar. Weltweit einmalig ist der „Größte Bierkrug der Welt“ mit einem Fassungsvermögen von 4.718 Litern, fast 4 Meter hoch und frei zugänglich. Den muss man gesehen haben! Eine weitere Besonderheit ist das „9-11 WTC Memorial“, das einzige Stahlteil in Deutschland, der am 11. September 2001 zerstörten Zwillingstürme in New York. Traditionell wie kulturell, menschlich wie kulinarisch. Sie sind von Herzen willkommen! Und nun auf nach Oberviechtach … Ihr Goldstück! Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.oberviechtach.de Rudolf J. Teplitzky 1. Bürgermeister der Stadt Oberviechtach 6 7

Outdoor