Aufrufe
vor 7 Monaten

Goldsteig Wandermagazin

15 Jahre Goldsteig! Die Jubiläumsausgabe.

… vom Rother

… vom Rother Bergverlag Liebe Wander- und Goldsteig-Fans, Wandern boomt! Das haben Sie über die letzten Jahre sicher alle festgestellt. Egal wann, egal wo: Immer mehr Menschen wollen raus in die Natur. Der Trend zieht sich durch alle Alters- und Fitnesslevels. Auch wenn dadurch mitunter Parkplätze und Gipfel voll sind, so ist doch eine schöne Erkenntnis: Wandern, das ist etwas für jeden! Längst stehen nicht mehr »nur« Tagesausflüge auf den Wunschlisten, viele Wanderer wollen »mehr«: mehr Natur, mehr Bewegung, mehr Auszeit vom Alltag. Kein Wunder also, dass mehrtägige Weitwanderungen so beliebt sind wie noch nie! Wir im Rother Bergverlag sind mit unserem Verlagsprogramm direkt am Puls der Zeit. Im Verlauf der letzten zehn bis fünfzehn Jahre haben wir bereits bemerkt, dass das Interesse an Weitwanderwegen wächst und wächst. Und gefragt sind keine weit entfernten, exotischen Ziele, sondern insbesondere Routen, die neue Seiten der Heimat entdecken lassen. Als unsere Autorin und Ostbayern-Kennerin Eva Krötz uns vorschlug, einen Wanderführer zum Goldsteig herauszubringen, mussten wir nicht lange überlegen. Die Region, der Weg und nicht zuletzt unsere Autorin, die den Weg von Beginn an kennt, überzeugten uns sofort. Was macht nun den Goldsteig aus? Was macht diesen Weitwanderweg so beliebt, dass er auf 15 erfolgreiche Jahre zurückblicken kann? Es ist sicher die herrliche Natur der fünf Naturparke und des Nationalparks Bayerischer Wald. Auch die hervorragende Beschaffenheit der Wege trägt dazu bei. Dass der Goldsteig schließlich zwei Routen bietet – eine bergige und eine sanftere Variante – macht ihn sowohl für sportive als auch für gemäßigte Wanderer attraktiv. Doch das Tüpfelchen auf dem »i« ist sicher, dass der Naturgenuss nicht schon nach einem Tag beendet ist. Im Jahr 2012 erschien der Rother Wanderführer »Goldsteig« übrigens zum ersten Mal. Mittlerweile ist der Band bereits in der dritten, aktualisierten Auflage lieferbar. Er ist so beliebt, dass im nächsten Jahr ein weiterer Goldsteig-Wanderführer erscheinen wird, nämlich für die tschechische Seite. Als Verlag sind wir nicht nur froh, mit Eva Krötz eine hervorragende Autorin für den Rother Wanderführer »Goldsteig« gewonnen zu haben. Wir danken auch dem Tourismusverband Ostbayern e.V. für die Pflege und das Instandhalten des Wegenetzes. Gerade die gute Zusammenarbeit und der vertrauensvolle Austausch zwischen uns Partnern macht unseren Wanderführer so zuverlässig und besonders. Wir wünschen Ihnen eine abwechslungsreiche, genussvolle und glücklich machende Wanderung auf dem Goldsteig! … von Journalist und Bergführer Christoph Thoma Das Grüne Dach Europas hat einen goldenen First Bergwanderung über acht Tausender – von Arnbruck/Eck zum Großen Arber. Königsetappe auf dem Goldsteig, Dachkantenspaziergang auf dem erhabensten Abschnitt des gesamten, grenzüberschreitenden, leiterartig vernetzten Premium-Wanderwegs. Das Künische Gebirge vor Augen, mit Fernsicht bis zu den Alpen und tief hinein in die Tschechische Republik, lockt der Balanceakt zwischen Bayerischem Wald und Böhmerwald Wandervolk aus aller Welt an, so wie es ja der gesamte Goldsteig mit 66 Burgen und 57 Gipfeln seit fünfzehn Jahren tut. Von den Antennenkugeln am Arbergipfel steigen wir gut 150 Höhenmeter hinunter in die Bodenmaiser Senke. Dass es hier – Ende März – noch fast zwei Meter Schnee hat, zeigen die Wegweiser, die für den Sommer gedacht sind und mit ihren Schildern nur knapp über die Harschkante lugen. Das „S“ für den Goldsteig ist gut zu erkennen. Zwischen den Gipfeln, das ist der sportliche Aspekt, geht‘s mehrfach rauf und runter. Kein Meter ist eintönig. Es lohnt sich, die Augen aufzumachen und neugierig zu sein. So sehen wir gebogene Stämme, Bäumchen, bei denen Stamm und Wipfel (noch) im tiefen Schnee festgebacken sind. Und beim Abstieg vom Enzian erfahren wir, woher eigentlich der Ausdruck kommt „Im Lenz schlagen die Bäume aus“: Wenn die Gipfel der jungen Fichten, vom Wind gebogen und von der Schneelast gebeugt, nämlich im Frühjahr, wenn das Eis auch hier oben endlich schmilzt, in ihre Ausgangsstellung zurückschnellen, also ausschlagen, dann kann das durchaus schmerzhaft sein! Von der Berghütte Schareben gelangen wir auf kurzem Weg wieder zum Goldsteig, der uns bergauf-bergab über Heugstatt (1262 m), Enzian (1286 m) und Kleinen Arber (1384 m) zum Großen Arber (1456 m) leitet, dem „König des Bayerwalds“. Auf dem Weg, an einer lehmigen Stelle unter zerzausten Tannen, entdecken wir ein frisches Trittsiegel. Ganz typisch, eindeutig, vier Zehen, die Krallen nicht sichtbar, das war ein Luchs! Vielleicht ist er sogar noch in der Nähe, scheu und gut getarnt. Fotofallen haben dokumentiert, dass auch Wildtiere bequem sind: Hasen, Hirsche, Rehe und Luchse sind des Nachts, wenn die Wanderer schlafen, nämlich gern da unterwegs, wo der Schnee niedrig ist und der Pfad hindernisfrei: auf dem Goldsteig! Christoph Thoma Staatlich geprüfter Bergwanderer und Journalist Herzlich willkommen bei den Goldsteig-Ge(h)nuss-Partnern Im Bayerischen Wald und Oberpfälzer Wald haben sich einige Gastgeber entlang des Goldsteigs zusammengeschlossen, die um das besondere Wohl der Wanderer bemüht sind – die Goldsteig-Ge(h)nuss-Partner. Hier können sich die Gäste darauf verlassen, bei besonders engagierten Wirten angekommen zu sein. Die Wanderer sind hier für eine Nacht genauso willkommen wie für eine Woche und finden jederzeit alles Notwendige, vom Trockenraum bis hin zu interessanten Routeninformationen. Sie können sich darauf verlassen, dass es ein reichhaltiges Wanderfrühstück gibt und sie auf Wunsch einen Rückholservice oder Gepäcktransfer nutzen können. Das Qualitätsversprechen der Goldsteig Ge(h)nuss-Partner: • Alle Betriebe sind nach den Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung bzw. des Deutschen Tourismusverbandes mit Sternen ausgezeichnet. • Alle Betriebe führen das Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland – Bayern“ • Die Betriebe liegen in der Nähe des Goldsteiges bzw. seiner Zu-, Rund- und Alternativwege. • Sie haben Wanderkompetenz und halten Kartenmaterial sowie weiterführende Literatur bereit. 16 • Selbstverständlich helfen sie gerne bei der Organisation der Wandertouren. • Sie bieten auf Wunsch Abhol- und Rückholservice sowie Gepäcktransfer. • Sie bieten regionaltypische Gerichte. • Einige Betriebe haben spezielle Ge(h)nuss-Zimmer eingerichtet. • Außerdem halten einige Betriebe spezielle Goldsteig-Angebote für Sie bereit! Unser spezielles Angebot für Wanderer: Panorama-Tage: 2 Übernachtungen mit HP für nur 99 € p. Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag: 26 €), Benutzung der Wellnesslandschaft incl., Wanderkarten und Wandertipps liegen im Hotel auf. Nicht zuhause und doch dahoam! Wandern – Erholen – Gemütlichkeit Bei uns finden Sie Erholung und Entspannung vom Alltag. Wir verwöhnen Sie auf ganzer Linie in unserem familiär geführten 3-Sterne Hotel in herrlicher, unberührter Natur mit unvergesslichem Panoramablick. • Gutbürgerliche Küche • Wellnessbereich mit Wellnessangeboten • Bowlingbahn • Seeterrasse mit Panoramablick • Ferienwohnungen Panorama-Hotel am See · Inh. Fam. Adolf und Waltraud Greiner Gütenland 22 · 92431 Neunburg v. Wald Tel. 0 9672/9219-0 · Fax 0 9672/9219-40 info@panorama-hotel-am-see.de · www.panorama-hotel-am-see.de … Goldsteig-Ge(h)nuss-Partner Das besondere Gästehaus In dem schön gelegenen Dorf Tattenberg bei Deggendorf an der Ruselbergstraße befindet sich dieses Gästehaus. Dort finden Körper, Geist und Seele den Einklang, der zu ihrem Wohlbefinden ganz erheblich beiträgt. Für die Bekömmlichkeit des Essens ist nicht nur die räumliche Atmosphäre und der freundliche Umgang ausschlaggebend, sondern auch die Art und Weise der Zubereitung. Geboten werden traditionelle Gerichte, kreative und vegetarische Menüs, Brotzeiten und hausgemachte Kuchen. Entspannung finden Sie zusätzlich im Wellnessraum und für Übernachtungen stehen ihnen sechs Zimmer zur Verfügung. Zum Horizont Tattenberg 15 · 94469 Deggendorf Tel. 0991 2910452 · Fax 2910453 · Mobil 0171 2233867 info@zum­horizont.de · www.zum­horizont.de 17

Outdoor