Aufrufe
vor 4 Jahren

Jahresbericht 2015

  • Text
  • Ostbayern
  • Wald
  • Bayerischen
  • Tourismus
  • Bayerischer
  • Regensburg
  • Tourismusverband
  • Bayern
  • Landkreis
  • Stadt
  • Tourismus.de
Jahresbericht 2015 des Tourismusverbandes Ostbayern e.V.

Bad Abbach

Bad Abbach LANDSCHAFTSGEBIETE UND ARBEITSKREISE Kallmünz über ein Leader-Projekt touristisch aufgewertet, die Besucherplattform wurde saniert und künstlerisch gestaltete Wegstationen sind entstanden. Am 11. April 2015 wurde der Qualitätswanderweg Zeugenbergrunde Neumarkt i.d.OPf. mit dem Siegel Leading Quality Trail – Best of Europe ausgezeichnet. Die ‚Zeugenbergrunde' wurde bereits dreimal mit dem Zertifikat ‚Qualitätsweg Wanderbares Deutschland' ausgezeichnet und ist nun auf europäischer Ebene geadelt worden. Der Arbeitskreis Bayerischer Jura :v.l.n.r. Veronika Perschl (TVO), Hubert Zaremba (LRA Amberg-Sulzbach), Susanne Kammerer (LRA Regensburg), Christine Riel (LRA Neumarkt/OPf.), Florian Best (TVB Kelheim) www.bayerisches-thermenland.de BAYERISCHES GOLF- UND THERMENLAND d Abbach lung trifft Kultur – erleben, genießen, auftanken e Heilkraft der Bad Abbacher Schwefelquellen vor hren bereits Kaiser Karl V. überzeugt, so zieht die e heute jeden Gesundheitsbewussten in ihren Bann. oor, Schwefel und wirkstoffreiches Thermalwasser für das Wohl der Gäste und rücken deren Alltag in erne. Der Beauty-, Sauna- und Wellnessbereich der Therme lässt zudem keine Wünsche nach Erholung ier wird abgetaucht und aufgetankt! Unmittelbar Toren Regensburgs gelegen, bildet Bad Abbach alen Ausgangspunkt für eine Tour durch die Weltbestadt mit gotischem Dom, Steinerner Brücke römischen Porta Praetoria. Das Umland Bad Abckt mit einzigartiger Kultur und Natur. Vor allem ch des Klosters Weltenburg am Donaudurchbruch Ausflug ins Altmühltal mit seinen Burgen, Schlös- Jurafelsen lohnen. tung l-V.-A lee 5 93077 Bad Abbach 9405 9599-0 • www.bad-abbach.de PROJEKTLEITUNG: Alexander von Poschinger MITGLIEDER DES BEIRATS Dr. Olaf Heinrich, Bezirkstagspräsident von Niederbayern ; Heidi Feicht, Tourismusreferentin Landkreis Dingolfing-Landau; Kurt Weinzierl, Tourismusdirektor Stadt Landshut; Tilmann Kaiser, Kurdirektor Bad Abbach; Astrid Rundler, Tourismusdirektorin Bad Gögging; Katrin Landes, Werkleiterin Rottal Terme Bad Birnbach; Martin Mayer, Kurdirektor Bad Griesbach; Alois Brundobler, Bürgermeister Bad Füssing; Ernst Stapfer, Werkleiter Europatherme Bad Füssing; Edith Bottler, Tourismusreferentin Passauer Land PUBLIKATIONEN Zwei Ausgaben des Premium-Magazins #Echt wohlig. Im Frühjahr und Herbst erzählen wir in diesem Medium Geschichten aus der Region und stellen Angebote touristischer Partner aus dem Bayerischen Golf- und Thermenland vor. Auflage: 120.000 Exemplare als Beilage in den Titeln VITAL und LANDLUST. Weitere Vertriebswege sind touristische (Regional-) Messen, Kur- und Gästeservice der Heil- und Thermalbäder, Tourist-Infos. Bad Birnbach Bad Birnbach Bad Füssing Bad Gögging Bad Griesbach Baden im längsten Thermenbach Europas Inmitten der sanften Hügel Niederbayerns weckt die Rottal Terme Badelust in mehr als 30 Heilwasserbecken. Der mit 105 Metern längste Thermenbach Europas zählt zu den Hauptattraktionen der Badelandschaft. Die individuell auf den Gast abgestimmte Gymnastik im Bad Birnbacher Heilwasser fördert nicht nur die Beweglichkeit, sondern wirkt auch wohltuend auf Gelenke und Knochen. Beim Bella Vista Golfpark ist der Name Programm: Ob gen Süden über die Auen der Rott hinweg oder nach Norden ins malerische Hügelland – das Green bietet schöne Aussichten von allen Abschlägen aus. Beliebt bei Jung und Alt sind Themenwanderungen mit spannenden Geschichten zur Kulturhistorie der Region, zum Beispiel zum „Unschuldigen Kindltag“. Kurverwaltung Neuer Marktplatz 1 • 84364 Bad Birnbach Tel. +49 (0)8563 963-040 • www.badbirnbach.de Drei Thermen für optimales Wohlergehen Bad Füssing lässt Gesundheit erleben! Dort, wo sich bayerische Tradition mit einzigartiger Landschaft paart und das Schwefelwasser dreier Thermen optimale Heilkraft verspricht, findet der Gast Erholung für Körper, Geist und Seele gleichermaßen. Ob in der Therme 1, in der Europa Therme oder im Johannesbad – eine Auszeit vom hektischen Alltag ist hier wie dort garantiert. Urtümliche Naturlandschaften laden zum Wandern, Sehenswürdigkeiten zum Staunen und kreative Gastronomen zum Genießen ein. Bad Füssing zählt zu den sonnenreichsten Gegenden Deutschlands. Zuvorkommende Gastgeber bieten ausgezeichneten Service und gestalten den Aufenthalt in Europas prominentester Gesundheitsregion an 365 Tagen im Jahr zum eindrucksvollen Ereignis. Kur- & Gästeservice Bad Füssing Rathausstraße 8 • 94072 Bad Füssing Tel. +49 (0)8531 975-580 • www.badfuessing.de „Dreifach g’sund“ Das gleichzeitige Vorkommen der drei Naturheilmittel Schwefel, Thermalwasser und Moor sichert Bad Gögging ein bayernweites Alleinstellungsmerkmal. Schon die Römer wussten um die heilenden Kräfte der Schwefelquellen und nutzten sie zum Erhalt ihrer Gesundheit. Als Packung auf die Haut aufgetragen, erzeugt Naturmoor ein nachhaltiges Wohlgefühl, das auch nach der Behandlung noch lange anhält. Das wertvolle Bad Gögginger Thermalwasser speist eines der schönsten Bäder des Landes. Mit 10.000 Quadratmetern Fläche zählt die Limes-Therme nicht nur zu den größten Kur- und Erholungsbädern Bayerns, sie vereint auch die drei Angebote Kur, Erholung und Wellness komfortabel unter einem Dach. Die unberührte Natur rundherum verführt zu Sport und ausgiebigen Freizeitaktivitäten. Tourist-Information Heiligenstädter Straße 5 • 93333 Bad Gögging Tel. +49 (0)9445 9575-0 • gratis: 0800 46344464 www.bad-goegging.de Freizeitkarte, Nachdruck in einer Auflage von 10.000 Exemplaren. MARKETINGMASSNAHMEN 1 # Echt wohlig Das Magazin des Bayerischen Golf- und Thermenlands Quellness = Quelle + Wellness Bad Griesbach hat für seine Gäste eine ganz besondere Formel für Gesundheit und Wohlbefinden kreiert: Im Herzen des Rottals sprudelt heilkräftiges Thermalmineralwasser aus 1522 Metern Tiefe. Spezialisten halten für jeden Gast individuell abgestimmte Präventions-, Heilund Therapiemethoden parat – und ein breit gefächertes Kultur- und Freizeitangebot lässt Langeweile erst gar nicht aufkommen. So lockt nicht nur Europas größtes Golf Resort, sondern auch die WaldWunderWelt oder das KUSS mit „KUnst und Kultur im SchloSS“. In Bad Griesbach- Therme lassen sich nahezu alle Hotels über Tiefgaragen erreichen. Die Gäste parken unmittelbar am Haus und finden dennoch Ruhe in der autofreien Fußgängerzone mit zahlreichen Läden und Cafés. Bequem geht’s auch „vom Bett ins Bad“: Die meisten Hotels sind über Bademantelgänge direkt mit der Wohlfühl-Therme verbunden oder haben eigene Thermalbadelandschaften im Haus. Gäste- und Kurservice Stadtplatz 1 • 94086 Bad Griesbach i. Rottal Tel. +49 (0)8532 7924-0 • www.badgriesbach.de Günstig anreisen per Bahn Mit dem kostengünstigen RIT-Ticket ins Bayerische Golf- und Thermenland reisen. Das Angebot spart bis zur Hälfte des Normalpreises ein, sofern der Gast mindestens eine Nacht im Golf- und Thermenland verbringt. Die Vorteile der RIT-Fahrkarte • gültig für alle Züge, auch für ICE, IC, EC – Aufschläge bereits inklusive • keine Zugbindung, absolute Flexibilität • freie Wahl der Reisetage – keine Bindung an bestimmte Wochentage • Hin- und Rückfahrt im Preis inklusive • Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von Eltern/ Großeltern kostenfrei • zusätzlich 15 Euro Rabatt für BahnCard- Besitzer Infos & Buchung: Tel. +49 (0)941 58539-0 www.rit-ticket.de SPAR- TIPP Bayern Reisen & Service GmbH | Im Gewerbepark D 02 | 93059 Regensburg Freizeitkarte Thermen | Rad | Kultur | Golf Merian special Bayerisches Golf- und Thermenland in tschechischer Sprache unter anderem zur Auslage auf der Tourismusmesse ITEP Pilsen. Auflage: 5.000 Exemplare. Eine Seite in der Mittelbayerischen Zeitung mit dem Titel: Sommer vor der Haustüre. Auflage: 133.000 Exemplare. Anzeige im führenden Wirtschaftsmagazin brand eins zu Ruhe- und Kraftorten in der Region, Auflage: 95.000 Exemplare. Profi-Fotoshooting mit Models zu den Themen Radfahren, Städte, Thermalbäder und Landschaften. Vorbereitungen zur Radrunde Bayerisches Thermenland, einem LEADER-Kooperationsprojekt zur Neubeschilderung (Wegweisende Beschilderung) und Vermarktung der wichtigsten Radwege in der Region. Eigene Counter und geschultes Personal auf Tourismusmessen in Berlin, Nürnberg, München, Stuttgart, Hamburg, Straubing, Landshut. Beteiligung an Werbemaßnahmen der Bayern Tourismus Marketing GmbH: Magazin „mein Bayern“ (Sommerausgabe), Auflage: 800.000 Exemplare. Magazin „mein Bayern“ (Winterausgabe), Auflage: 800.000 Exemplare. Broschüre „Moderner Lifestyle und Tradition in Bayern“, Auflage: 150.000 Exemplare, Beilage in den Zeitschriften brand eins und monopol. Postwurfsendung mit Online-Gewinnspiel an Haushalte mit hoher Kaufkraft in süddeutschen Ballungszentren. Auflage: 100.000 Exemplare. Werbung für stade zeiten im Bayerischen Golf- und Thermenland im Süddeutsche Zeitung Magazin (SZ-Magazin). Die neue Marke stade zeiten der by.TM soll gezielt die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf Angebote der Ruhe, Stille, Entschleunigung und Entspannung in Bayern lenken. Auflage: 400.000 Exemplare. ONLINE-MARKETING Zwei Reportagen im E-Magazin „mein Bayern“ der Bayern Tourismus Marketing GmbH. Werbung (Urlaub in der Therme) in zwei Newslettern der Bayern Tourismus Marketing GmbH. DAS Golf-Turnier des Jahres findet von 2015 bis 2017 im Bayerischen Golf- und Thermenland statt: Das Golf-Resort Bad Griesbach richtet die Porsche European Open aus und lädt internationale Spitzenspieler dazu ein, auf dem Beckenbauer-Course um ein Preisgeld von jeweils 2 Millionen Euro zu spielen. Bad Gögging Aiterhofen 22 Landau Landshut Reisbach Passau Fürstenze l Bad Birnbach Bad Vilsbiburg Griesbach Hebertsfelden Bad Füssing Kirchham ren Elegante Golfplätze

LANDSCHAFTSGEBIETE UND ARBEITSKREISE Fotoshooting 2015 Freilichtmuseum Massing Foto: Helmut Weishaeupl Banner auf mittelbayerische.de und brandeins.de Reportagen (Wandern, Städte, Thermen, Radfahren) auf merkur.de und reisen-urlaub-abenteuer.info Kontinuierliche Pflege des Internetportals bayerisches-thermenland.de INNENMARKETING Vermieterversammlungen Infobriefe zu Neuigkeiten aus der Region und Beteiligungsmöglichkeiten am Fotoshooting 2015 Europatherme Bad Fuessing Außenbecken, Foto: Helmut Weishaeupl gemeinsamen Marketing per E-Mail an touristische Partner. PRESSEARBEIT Organisation und Betreuung von Journalistenreisen Pressemitteilungen zu aktuellen oder saisonalen Themen (zum Beispiel: Frühling auf dem Teller: Spargelzeit, Kanufahren auf Vils, Rott und Donau, Winterwellness, Traumtouren mit dem Fahrrad). OSTBAYERISCHE STÄDTE PROJEKTLEITUNG: Dr. Michael Braun Stephan Moder MITGLIEDER DES ARBEITSKREISES Martina Meixner, Tourist Information Amberg; Karin Achatz, Touristinformation Deggendorf; Tanja Wagner, Tourist-Information Dingolfing; Kurt Weinzierl, Verkehrsverein + Amt für Marketing & Tourismus Landshut; Rainer Seitz, Tourist-Information Neumarkt i.d. OPf; Pia Olligschläger, Passau Tourismus e.V.; Otto Aufleger, Regensburg Tourismus GmbH; Claudia Bracht, Amt für Tourismus Straubing; Petra Vorsatz und Rebecca Grünig, Tourist-Information Weiden i.d. OPf., PROSPEKT Nachdruck Städteprospekt „Ostbayerische Stadterlebnisse“ (Auflage: 30.000) RADIOSPOTS Bei den Verbundsendern der Stadtradios Rheinland-Pfalz und Saarland wurden über ein Jahr lang jeden Tag 10 Radiospots der Ostbayerischen Städte gesendet. Jede Stadt wurde im Rahmen der Ostbayerischen Städte einzeln präsentiert. Jede Stadt hatte 40 Sendetage à 10 Radiospots. Der Spot jeder Stadt lief also 400 mal. MESSEN Siehe Gesamtdarstellung der Messeaktivitäten. Eigener Städtecounter bei den Messen Free München, Reisen Hamburg und Maimarkt Mannheim SONSTIGE AKTIVITÄTEN Gemeinsamer Pressedienst über den Tourismusverband Ostbayern Seit Januar 2012 hat der Tourismusverband Ostbayern die organisatorische Abwicklung des Arbeitskreises Ostbayerische Städte übernommen. Den Vorsitz hat seit Januar 2012 Petra Vorsatz vom Kulturamt der Stadt Weiden i.d.OPf. Dem Arbeitskreis gehören neun Städte an: Amberg, Deggendorf, Dingolfing, Landshut, Neumarkt i.d.OPf, Passau, Regensburg, Straubing und Weiden i.d.OPf. SITZUNGEN 04.05.2015 in Amberg 24.11.2015 in Dingolfing 23

Outdoor