Aufrufe
vor 4 Jahren

Jahresbericht 2015

  • Text
  • Ostbayern
  • Wald
  • Bayerischen
  • Tourismus
  • Bayerischer
  • Regensburg
  • Tourismusverband
  • Bayern
  • Landkreis
  • Stadt
  • Tourismus.de
Jahresbericht 2015 des Tourismusverbandes Ostbayern e.V.

DAS Golf-Turnier des

DAS Golf-Turnier des Jahres findet von 2015 bis 2017 im Bayerischen Golf- und Thermenland statt: Das Golf-Resort Bad Griesbach richtet die Porsche European Open aus und lädt internationale Spitzenspieler dazu ein, auf dem Mi telalters. Der ideale Ausgangspunkt um Ostbayerns Ferienregionen mit Genuss zu erkunden. www.regensburg.de www.storstad.de www.aldersbach.de www.landkreis-passau.de Foto: Hanno Meier www.ostbayern-tourismus.de WERBEMITTEL 2015 FOLGENDE WERBEMITTEL WURDEN 2015 PRODUZIERT (AUSWAHL) # Echt wohlig Das Magazin des Bayerischen Golf- und Thermenlands 1 nstig eisen r Bahn ültig für alle Züge, auch für ICE, IC, EC – ufschläge bereits inklusive keine Zugbindung, absolute Flexibilität freie Wahl der Reisetage – keine Bindung an bestimmte Wochentage Hin- und Rückfahrt im Preis inklusive Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von Eltern/ Großeltern kostenfrei zusätzlich 15 Euro Rabatt für BahnCard- Besitzer SPAR- TIPP em kostengünstigen RIT-Ticket ayerische Golf- und Thermenland en. Angebot spart bis zur Hälfte des malpreises ein, sofern der Gast destens eine Nacht im Golf- und rmenland verbringt. Freizeitkarte Aktiv im Bayerischen Jura RADTOUREN-KARTE e Vorteile der RIT-Fahrkarte Infos & Buchung: Tel. +49 (0)941 58539-0 www.rit-ticket.de Bayern Reisen & Service GmbH | Im Gewerbepark D 02 | 93059 Regensburg Thermen | Rad | Kultur | Golf www.fuenf-fluesse-radweg.de | www.bayerischerjura.de Beckenbauer-Course um ein Preisgeld von jeweils 2 Millionen Euro zu spielen. Das Bayerische Golf- und Thermenland ist eine Urlaubsregion im Herzen Niederbayerns. Sie wartet mit einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten und kulturellen Besonderheiten auf. Im Dreieck zwischen Landshut, Passau und Straubing gelegen, birgt das Golf- und Thermenland mit Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach fünf Heilbäder und Kurorte, deren Renommee europaweit ausstrahlt. Im Norden begrenzt der Bayerische Wald das Golf- und Thermenland, zudem liegt die Weltkulturerbestadt Regensburg nur einen Katzensprung entfernt. fo HERAUSGEBER Bayerisches Golf- und Thermenland www.bayerisches-thermenland.de Tourismusverband Ostbayern e.V. Im Gewerbepark D 04, 93059 Regensburg Tel. +49 (0)941 58539-0 Fax +49 (0)941 58539-39 info@ostbayern-tourismus.de www.ostbayern-tourismus.de KONZEPT/PROJEKTMANAGEMENT Alexander von Poschinger Marketingleiter Bayerisches Golf- und Thermenland GESTALTUNG & REDAKTION Redaktionsbüro Schacht 11, studioh8 DRUCK BILDNACHWEISE Archive des Tourismusverbands Ostbayern e.V., der Tourismusverbände, Landkreise und Orte (Stadt Straubing: Gahr & Popp Fotowerkstatt; Ferienregion Rottal-Inn: Zweckverband Niederbayerische Freilichtmuseen Massing im Rottal und Finsterau im Bayerischen Wald; Landkreis Landshut: Klaus Leidorf). Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers. Bayerisches Golf & Thermenland • Oberpfälzer Wald • Bayerischer Wald • Bayerischer Jura • Städte in Ostbayern • Im Land der Königinnen …auf Seite 8 ! Ein Prosit! …auf dieses schöne Fleckchen Erde Ausgabe 2015 Schmausen über den Dächern von Regensburg: Der schönste Ort um eine Reise zu beginnen. Sternekoch Anton Schmau stößt an mit ne ten Gästen. Foto: Hanno Meier • Streifzug zu Wirtshäuser und Biergärten im Rott- und Inntal …Seite 3 • Musik und Lebensgefühl in Bad Füssing …auf Seite 5 • Nette Menschen und to le Feste …auf Seite 6 Genießen mit Auge, Ohr und Gaumen „Leben und leben lassen!“ Offen, modern und mit viel Gefühl „Storstad“ nennt Anton Schmau sein Restaurant über den Dächern Regensburg. Der schwedische Begri f für Großstadt. Von seinem Michelin-Stern dekorierten Gourmet-Tempel und vor a lem von den beiden Dachterrassen des Restaurants blickt man auf eben jene Großstadt. Nicht dass Regensburg eine jener neuzeitlichen Mega-Cities wäre. Mit ihren gerade mal 150.000 Einwohner ist die Stadt am nördlichsten Donauknie von eher überschaubarer Größe. Im Mi telalter war dies freilich anders. Damals war die kleine Boomtown des 21. Jahrhunderts eine Megalopolis. Mit den höchsten Wolkenkratzern ihrer Zeit, mit prächtigen Patrizierhäusern und zwei a les überstrahlenden Domtürmen. Von hier oben aus lässt sich dieses einmalige mittelalterliche telalterliche Stadt-Ensemble am besten genießen. Optisch und kulinarisch. Mit der Baukunst der mi telalterlichen Architekten und der Kunst des Sternekochs, den in seinen Lehr- und Wanderjahren der hohe Norden nicht nur kulinarisch inspirierte. Die Welterbestadt machte im 30-jährigen Krieg andere Bekantschaft mit dem Wikingerland, wurde von Schweden unter Bernhard von Weimar er- stürmt und von den kaiserlichen und Storstad – Großstadt, die exquisiteste kulinarische Adresse Regensburgs. bayerischen Truppen wieder zurücker- obert. Blieb dabei Go t sei Dank weit- gehend unversehrt als Großstadt des Bayern feiern „Bier in Bayern“ Bereits im 13. Jahrhundert wurde sie von den Asams im baro- de im Kloster Aldersbach Bier cken Stil gestaltet und zählt zu gebraut. Heute können Besu- den schönsten Marienkirchen cher das Brauwesen in einer Bayerns. Geschichte, Barock, historischen Brauerei und in der Bier und Brauen – a l das ist modernen Schaubrauerei ken- in Aldersbach vereint. Zum nenlernen. Einmalig ist das En- 500-jährigen Jubiläum des Bay- semble des vo lständig erhaltenen Kloerischen Reinheitsgebotes findet hier die sterkomplexes, das neben der Brauerei bayerische Landesausste lung 2016 sta t. mit niederbayerischem Bräustüberl die Bereits im Vorfeld laufen dazu in diesem berühmte Zisterzienserklosterkirche Jahr viele Veranstaltungen (mehr auf S. 5) „Mariä Himmelfahrt“ umfasst. 1720 wur- Bier, Kultur und Tradition Bier verbindet. 160 Brauereien mit über 1000 verschiedenen Bieren sorgen in Ostbayerns Ferienregionen und Städten für eine erfrischende Biervielfalt. Hunderte von Kilometern an Qualitätswanderwegen führen durch die herrlichen Landschaften des Oberpfälzer Waldes, des Bayerischen Waldes, des Bayerischen Golf- und Thermenlandes und des Bayerischen Jura. Ein riesiges Netz von Radwanderwegen erschließt Täler, Hüge landschaften und Mittelgebirge. Übera l begegnet man gese ligen Menschen in authentischen Gasthäusern, Biergärten, Festzelten und kulinarischen Tempeln. Was für ein herrliches Fleckchen Erde! 24

MESSEARBEIT MESSEARBEIT PROJEKTLEITUNG: MESSESAISON 2015 TVO-VERBRAUCH MESSEART Landshut, Niederbayernschau 20.125 RV München f.re.e 18.265 BT Thomas Dachs Luise Wacker Der Tourismusverband Ostbayern koordiniert im Auftrag seiner Landschaftsgebiete und Arbeitsgemeinschaften die Messeauftritte. Der Gradmesser des Erfolgs von Messen ist neben Beratungsgesprächen am Stand auch der Prospektverbrauch. Auf den 18 Messen im In- und Ausland wurden 138.515 Prospekte durch das Counterpersonal des TVO an interessierte Gäste verteilt. Im Messejahr 2015 waren erwartungsgemäß die regionalen Messen wieder sehr erfolgreich. Straubing Ostbayernschau 17.015 RV Mannheim Maimarkt 10.915 ÜV Stuttgart CMT 10.090 BT Karpfham Rottal Schau 9.765 RV Nürnberg Freizeit 9.520 BT Hamburg Reisen 6.270 BT Berlin IGW 5.615 ÜV Passau Stadtgalerie 4.770 RV 66 München 4.395 ÜV Berlin ITB 4.350 FT Linz Ferien 4.255 AT Wels Blühendes Österreich 4.015 AV Wien Ferien 3.925 AT Leipzig Reisemarkt LVZ 2.135 ÜT Stuttgart CMT Outdoor 1.995 FT Düsseldorf Tour Natur 1.095 FT SUMME 138.515 Reisen Hamburg MESSEARTEN: BT - Basis Touristik, FT - Fachmesse Touristik, RV - Regional Verbraucher , ÜV - Überregional Verbraucher AV - Ausland Verbraucher, AT - Ausland Touristik CMT Stuttgart Ostbayernschau Straubing ITB Berlin CMT Stuttgart Die 66 München f.r.e.e München 25

Outdoor