Aufrufe
vor 3 Jahren

Jahresbericht 2017

  • Text
  • Ostbayern
  • Wald
  • Bayerischer
  • Tourismus
  • Tourismusverband
  • Regensburg
  • Landkreis
  • Bayern
  • Stadt
  • Marketing
  • Jahresbericht
Informationen über den Tourismusverband Ostbayern e.V.

NEUE MEDIEN

NEUE MEDIEN ONLINE-PROJEKTE ONLINE-TOURISMUS IN ZAHLEN Tendenz weiter steigend: Immer mehr Internetnutzer in Deutschland Im Jahr 2017 sind laut ARD/ZDF-Onlinestudie 62,4 Millionen der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren online. Das entspricht 90% der Deutschen und einer Steigerung von mehr als 6% im Vergleich zum Vorjahr (83,8% im Jahr 2016). Und auch die Online-Dauer nimmt zu: Durchschnittlich sind die Nutzer fast 5 Stunden pro Tag online. Wir haben mit der Darstellung unserer Themen auf Facebook im Jahr 2016 11 Mio. Nutzer erreicht. Dabei haben wir unsere Nutzer nicht nur mit Informationen versorgt, sondern auch 136 Facebook-Kampagnen umgesetzt. Darüber hinaus sind wir auch auf Instagram mit eigenen Accounts zu finden und per WhatsApp erreichbar. Online first: Im touristischen Bereich werden Online-Angebote sowohl zur Information und Inspiration als auch zur Buchung genutzt. Inzwischen gehen 43% der Urlauber ausschließlich online auf Angebotssuche. Auch die mobilen Endgeräte werden hierbei immer stärker zur Buchung von Privatreisen verwendet. Eine Studie der Initiative D21 hat ergeben, dass es sich bei gebuchten oder bestellten Dienstleistungen im Internet vor allem um Reiseleistungen handelt. 43 % der Befragten gaben an, Leistungen wie Flüge, Bahnfahrten oder Hotels gebucht zu haben – eine Zunahme von 18 % im Vergleich zum Vorjahr. Für den Tourismusverband Ostbayern e.V. ist es dementsprechend unerlässlich, sich und seine Landschaftsgebiete mit optimal gestalteten und vermarkteten Internetportalen zu präsentieren. Wichtig ist dabei die Weiterentwicklung der Technologien, um sich flexibel auf die Anforderungen des Marktes einstellen zu können. Mobil first Im Jahr 2017 ist das Smartphone mit 73 % das meist genutzte Gerät für den Internetzugang. Den Laptop nutzen 57 % für den Zugang ins Netz. Etwa 60% der Bevölkerung nutzen das Web auch unterwegs, zum Beispiel im Urlaub. Das veränderte Nutzerverhalten spielt natürlich auch für Google eine wichtige Rolle. So stand das Jahr 2017 ganz im Zeichen einer Umstellung die die Bedeutung von mobile weiter steigert: der mobile Index ist der Hauptindex! Künftig soll zudem die Ladegeschwindigkeit der mobilen Seite zum Ranking-Faktor bei den Google-Ergebnissen werden. Wir haben uns darauf eingestellt: Unsere Internetauftritte sind responsiv und passen sich damit dem jeweils verwendeten Endgerät automatisch an. Dabei sprechen die Zahlen für sich: Die Nutzung unserer Webseiten mit mobilen Endgeräten hat im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr erneut um mehr als 40% zugenommen. Wir in den Sozialen Medien ■■ Facebook Profile: Tourismusverband Ostbayern: www.facebook.com/OstbayernUrlaub Bayerischer Wald: www.facebook.com/MeinWaldUrlaub Trans Bayerwald: www.facebook.com/MTBTransBayerwald Bayerwald Expedition: www.facebook.com/BayerwaldExpedition Oberpfälzer Wald: www.facebook.com/OPfWald Goldsteig: www.facebook.com/GoldsteigWandern Donaupanoramaweg: www.facebook.com/Donaupanoramaweg ■■ Instagram Bayerischer Wald: www.instagram.com/bayerischerwald Goldsteig: www,instagram. com/Goldsteig_wandern Trans Bayerwald: www.instagram.com/TransBayerwald ■■ Youtube-Kanal www.youtube.com/MeinUrlaubtv Social Media - Reichweite steigt! Die Präsentation unserer Themen und Angebote in den sozialen Medien sowie Social Media Maßnahmen sind für uns im Online-Marketing-Mix nicht mehr wegzudenken. In Deutschland sind 41% der Bevölkerung aktive Nutzer von Social-Media Anwendungen. ■■ Twitter-Accounts Tourismusverband Ostbayern www.twitter.com/OstbayernUrlaub Bayerischer Wald www.twitter.com/meinwaldurlaub Oberpfälzer Wald www.twitter.com/OPf_Wald Goldsteig www.twitter.com/Goldsteig_Weg Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie 2017 sind Facebook und WhatsApp dabei die am meisten genutzten Social-Media- Dienste in Deutschland. ■■ Kooperation mit verschiedenen Reiseportalen wie trivago und tripadvisor inkl. einer Vielzahl an Verlinkungen. 26

Digitale Trends Quality first! Die Qualität und Relevanz des Contents auf den Webseiten wird immer wichtiger. In diesem Zusammenhang wird auch von google gefordert, Seiten für die Nutzer und nicht für die Suchmaschinen zu optimieren. Wichtig ist dabei das Story-Telling mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten. Ein wichtiger Trend wird in Zukunft die „Voice Search“ sein. Suchanfragen per sprachlicher Suche nehmen stetig zu, das Suchverhalten und die Anforderungen an eine Webseite verändern sich damit ebenfalls. Künftig wird der Fokus der Suchmaschinen mehr auf Sprache als Ganzes und nicht mehr nur auf Keywords als solchen liegen. Die Umstellung der Webseite auf HTTPS ist 2018 ein Muss. HTTPS ist nicht nur ein von Google bestätigter Rankingfaktor, inzwischen weisen auch einige Internet-Browser Webseiten, die nicht über HTTPS erreichbar sind, als unsicher aus Einsatz von Messenger-Diensten: In Zukunft werden auch im Tourismus vermehrt Messenger-Dienste wie WhatsApp oder der facebook-Messenger eingesetzt werden um schneller, direkt und automatisiert mit Kunden kommunizieren zu können. Wir sind sowohl per WhatsApp als auch über den Facebook-Messenger erreichbar. DIENSTLEISTUNGEN Online-Redaktion Der Tourismusverband Ostbayern e.V. betreibt verschiedene Internetportale für die Landschaftsgebiete und Urlaubsthemen. Die Besucher erwartet auf allen Seiten höchste Qualität: Aktuelle Inhalte, erstellt von der Online-Redaktion, vielfältige Serviceangebote (Gastgebersuche, Urlaubsbörse, Gastgeber- und Regions-Videos, Veranstaltungskalender, Newsletter etc.) und buchbare Betriebe. Die Mitglieder des Tourismusverbandes Ostbayern können aktuelle Informationen zur Verfügung stellen, die wir web-gerecht aufbereiten und kostenlos online präsentieren. E-Mail-Marketing Einmal im Monat informiert der Tourismusverband Ostbayern die Abonnenten mit einem Newsletter über Neuigkeiten aus der Region, besondere Angebote und Veranstaltungen. Auch die Mitglieder und Gastgeber erhalten in verschiedenen Infobriefen regelmäßig Informationen zu Neuheiten rund um die Themen Tourismus und Internet. Das Know-How in der Region zu Online-Themen soll dadurch optimiert werden. Online-Beteiligungsmöglichkeiten auf TVO-Seiten Die Einstellung von Pauschalangeboten, die Präsentation von Videos und die Schaltung von Bannern auf den Internetseiten des Tourismusverbandes Ostbayern e.V. bietet den Kunden die kostenpflichtige Möglichkeit, von hohen Zugriffsraten und einer zielgruppengerechten Werbung ohne Streuverluste zu profitieren. Mit verschiedenen Online-Kampagnen und crossmedialen Aktionen zur Generierung von Katalogbestellungen, Klicks und Anfragen werden Gastgebern und Mitgliedern weitere attraktive Beteiligungsmöglichkeiten geboten. Online-Marketing Der Tourismusverband Ostbayern bietet gemeinsam mit der Ostbayern Tourismusmarketing GmbH allen Betrieben, Mitgliedern und Partnern die Möglichkeit, Online-Marketing- Maßnahmen zu buchen. Die Online-Marketing-Maßnahmen des Tourismusverbandes Ostbayern bündeln die effektivsten Werbe-Maßnahmen im Internet zu überschaubaren und kalkulierbaren Einheiten. Zielgerichtetes und individuelles Marketing ist so auch für kleine Budgets möglich. Die vertriebsorientierte Vermarktung von konkreten Angeboten, Urlaubsthemen, Veranstaltungen und Prospekten erfolgt mit attraktiven Anzeigen auf reichweitenstarken Portalen und in touristischem Umfeld. Dazu zählt Bannerwerbung auf reiseaffinen Seiten, Newsletter-und E-Mail-Marketing, Suchmaschinenmarketing wie Google AdWords, Bild-Text-Anzeigen in verschiedenen Online-Netzwerken, virales Marketing in sozialen Netzwerken und Medien z.B. Facebook und Blogs. Die Beteiligungsmöglichkeiten sind dabei in Online-Marketing-Pakete gebündelt, die von Angeboten für kleinere Budgets („S“) bis hin zu umfangreichen Beteiligungsmöglichkeiten („L“) reichen. 2017 haben wir für Landschaftsgebiete, Landkreise und Betriebe in Ostbayern erfolgreich Online-Marketing-Kampagnen konzipiert, durchgeführt und betreut. Beratung Ein wichtiger Bestandteil unserer Dienstleistungen ist die Beratung von Mitgliedern und Partnern bei verschiedenen Online-Themen, vor allem bei der Umsetzung von Internet-Relaunches, also der Neugestaltung von Webseiten. Gerade in diesem Bereich gibt es viele Anforderungen, die einem schnellen Wandel unterliegen. Neue Webseiten haben inzwischen vollkommen andere Funktionen abzudecken, als noch vor Kurzem. Unser Team ist hier stets auf dem Laufenden und kann so den Relaunch einer Seite wirkungsvoll unterstützen. Die Leistungen decken hierbei die komplette Bandbreite ab: von der Ausschreibungsphase über die Vergabe bis hin zur Umsetzung, Testung und schließlich der Live-Schaltung stehen wir beratend und unterstützend zur Seite. 27