Aufrufe
vor 3 Jahren

Jahresbericht 2017

  • Text
  • Ostbayern
  • Wald
  • Bayerischer
  • Tourismus
  • Tourismusverband
  • Regensburg
  • Landkreis
  • Bayern
  • Stadt
  • Marketing
  • Jahresbericht
Informationen über den Tourismusverband Ostbayern e.V.

PRESSE- UND

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT 2017 Nicht nur Sachthemen, sondern auch menschliche Werte werden in der Pressearbeit herausgearbeitet und vermittelt. „Raus aus der digitalen Stadt, hinein in das persönliche Land“. Dieser Satz bringt auf den Punkt, welche Eigenschaften Stadt bzw. Land zugeschrieben werden. Die Stadt mit digitaler Überflutung, Massenabfertigung, anonymem Leben, das Land mit persönlichem Service, Wertschätzung der Menschen und Pflege von Traditionen und Geselligkeit. Wenngleich auch im ländlichen Bereich alles im Zeichen der Digitalisierung steht, so suchen die Gäste während ihres Aufenthalts vor allem individuelle Ansprache, Achtsamkeit, persönlichen Service und Herzlichkeit. Die Pressearbeit des Tourismusverbandes Ostbayern e.V. bildet neben den klassischen Urlaubsformen wie Familien-, Wellness- oder Wanderurlaub gerade auch diese weichen Faktoren ab, die, da sie in den Urlaubsregionen Ostbayerns authentisch gelebt werden, maßgeblich zum Erholungswert unserer Region beitragen. Proaktiv werden in der Pressearbeit die wichtigsten Themen gesetzt, schnell agierend, verlässlich und verbindlich Presseanfragen beantwortet, Bildwünsche erfüllt und Kontakte zu Partnern hergestellt. DIE AKTIVITÄTEN IM EINZELNEN Anfragen schnell bearbeiten Ein bedeutender Teil der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit liegt in der individuellen Bearbeitung der Anfragen von Journalisten, Redaktionsbüros und der Redakteure von Printmedien, Funk und Fernsehen. Pressereisen organisieren Journalisten suchen Geschichten, wollen für ihre Reportage die Menschen persönlich treffen und die Region, über die sie berichten wollen, selbst erleben. Das persönliche Erleben ist unersetzbar in der journalistischen Branche. Der Tourismusverband Ostbayern e.V. ist Anlaufstelle für interessierte Journalisten und organisierte mit seinen Mitgliedern und Partnern eine Reihe von Pressereisen (siehe Tabelle). Hier gilt der Dank allen Beteiligten, denn ohne das beispiellose Zusammenwirken könnten die Reisen nicht durchgeführt werden. Laufende Information über den Pressedienst Der monatliche Pressedienst ist eine bekannte und zuverlässige Informationsquelle für Journalisten. Über den stets aktualisierten Verteiler erhalten Redaktionen, Journalisten und Redaktionsbüros monatlich den rund 14-seitigen Pressedienst. Er beinhaltet die touristischen Kernthemen, neue Pauschalen und Attraktionen der Ferienregionen und Orte. Alle Texte sind rund um die Uhr im Internet abrufbar. Die Mitglieder erhielten einen „Redaktionsplan“, um rechtzeitig ihre Meldungen beisteuern zu können. Regional informieren Regionale Medien, die Tourismusreferate der Landkreise, Landtags- und Bundestagsabgeordnete sowie die Tourist-Informationen sind über den Presse-Newsletter stets über konkrete Projekte des Tourismusverbandes und aktuelle touristische Entwicklungen informiert. Auch diese Pressemitteilungen sind im Internet abgebildet. Informationen gut aufbereitet Der Textredaktion und der Erstellung ausführlicher Pressemitteilungen kommt große Bedeutung zu. Ziel der Pressestelle ist es, den Redakteuren eine möglichst umfassende Information, zitierbare Texte und auch Basisinformationen zu den touristischen Themen vorlegen zu können bzw. im Internet zur Verfügung zu stellen. Vor Ort informieren Die Einladung zu Pressegesprächen und zu den Veranstaltungen des Tourismusverbandes wie Tourismustage, Fachforen oder zur Jahreshauptversammlung, gibt der Presse umfangreiche Möglichkeiten sich über markante Ereignisse und Ergebnisse der touristischen Arbeit zu informieren und zum persönlichen Kontakt vor Ort. In der Redaktion Hintergrundinformationen und eine umfassende Information über die Aktivitäten und aktuellen Geschehnisse sind die Hauptintention der jährlich geführten Redaktionsgespräche mit den Regionalzeitungen. Pressebilder zu allen Themen Die Bilddatenbank wird laufend ergänzt und überarbeitet. Bilder bekommen eine immer höhere Relevanz in der Pressearbeit. Es stehen rund 1500 Bilder mit den entsprechenden Abdruckrechten für die Presse zum Herunterladen aus dem Internet bereit. Zahlreiche Bildanfragen wurden zudem individuell beantwortet. Clippingdienst Zur Erfolgsmessung in der Pressearbeit gehört die Medienbeobachtung. Der Tourismusverband arbeitete im Jahr 2017 mit dem Dienstleister „Argus Data Insights“ zusammen. Dort werden überregionale Printmedien auf touristische Artikel zu Ostbayern ausgewertet. Regionale Medien wertet die Pressestelle, um Kosten zu sparen, selbst aus. (Tabelle). Neben den Printmedien konnte auch Online, in Radio und TV regional wie überregional eine hohe Medienresonanz erzielt werden. Zusammenarbeit mit der Bayern Tourismus Marketing GmbH Im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kooperieren die Pressereferenten der Regionalverbände in allen Bereichen mit der Pressestelle der Bayern Tourismus Marketing GmbH (by.TM). Die Pressestelle lieferte u.a. Informationen zu den Kampagnen und arbeitet aktuellen Anfragen der by.TM zu. Zusammenarbeit mit der Agentur STMS Um eine breite Medienpräsenz und die möglichst große PR-wirksame Verbreitung der besonderen Stärken und des einzigartigen Leistungsangebots der Urlaubsregionen Bayerischer Wald und Bayerisches Thermenland zu gewährleisten, arbeitet der Tourismusverband zusätzlich mit der Agentur STMS mit Sitz in Innsbruck zusammen. Schwerpunkte im Bayerischen Wald ist Aktiv-, Outdoor-, Wellness- und Familienurlaub. Schwerpunkte im Bayerischen Thermenland sind Gesundheitsangebote, Wellness und sanfter Sport. 30

Nachrichtenagentur: OBX-News Eine Region vermarktet sich mit Top-Reportagen über eine eigene Presseagentur selbst. Das ist deutschlandweit einzigartig. Ostbayern-News ist eine Nachrichtenagentur, die Reportagen und Bilder aus Niederbayern und der Oberpfalz zum kostenlosen Download zur Verfügung stellt und dies aktiv bewirbt. Durch die Bündelung der Informationen aus einem Gebiet wird die wirtschaftliche, touristische Innovationskraft der Region deutlich sichtbar. Die Statistik zeigt, dass gerade die touristischen Meldungen sehr häufig abgerufen werden. Dank an Partner und Journalisten Wir bedanken uns bei den Journalistinnen und Journalisten für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Pressestelle des Tourismusverbandes unterstützt die Medien durch Texte und Bilder zu den Urlaubsregionen Ostbayerns. Wir wollen hier bestmöglich ehrliche, umfassende und vielfältige Informationen liefern und bei individuellen Fragen hilfreich zur Seite stehen. Gleichzeitig danken wir allen Partnern der touristischen Institutionen für die hervorragende Unterstützung und die aktive Kommunikation. Wir können auf ein beispielhaft positives und gutes Netzwerk zurückgreifen. Ohne die Unterstützung jedes Einzelnen könnte die Pressearbeit nicht gelingen und die umfangreiche Betreuung der Journalisten nicht geleistet werden. PRESSESPIEGEL 2017 Allein die Printmedien in Deutschland haben in rund 2500 Presseartikeln über unsere touristischen Themen berichtet. Wir erreichten damit eine potentielle Leserschaft von rund 390 Millionen. Hinzu kommen Veröffentlichungen in Online-Medien, Rundfunk und Fernsehen. Die erfolgreiche Pressearbeit dokumentiert die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Medien. Wir bedanken uns daher in besonderer Weise bei den Journalisten, die mit ihren Berichterstattungen den Tourismus in Ostbayern bedeutsam stützen. überregionale Presse regionale Presse Auflage in Tausend Artikel Auflage in Tausend Artikel Ostbayern/Europa/Klischees 12.941,2 101 24.546,2 200 Ostbayerischer Festspielsommer 10.862,7 41 20.003,2 156 Bayerischer Wald 69.356,3 383 38.967,4 289 Oberpfälzer Wald 7.038,7 29 8.911,8 91 Bayerischer Jura 7.263,3 40 4.473,3 43 Bayerisches Golf- und Thermenland 15.188,2 104 7.309,8 57 Kunst und Kultur 17.636,7 42 16.904,2 136 Outdoor-Winter 36.975,1 81 5.213,9 43 Outdoor-Wandern 7.999,1 60 7.192,2 65 Donau-Panoramaweg 121,4 2 413,0 3 Goldsteig 5.436,7 55 5.309,9 50 Jurasteig 953,4 7 1.006,8 9 Outdoor-Radeln 2.778,7 26 4.382,3 45 Städte 14.231,1 59 25.862,3 196 Donau-Schifffahrt 1.727,4 11 3.700,0 29 Bier und Barock 177,7 2 1.798,1 7 Glasstraße 1.717,1 29 1.798,1 19 212.377,8 1.072 176.684,3 1438 PRESSE-AUSSENDUNGEN 2017 KW 27 Aussendungen 3 ADFC zeichnet Donauradweg mit vier Sternen aus 4 Tourismusverband Ostbayern auf 15 Messen vertreten 5 ADAC Tourismus-Preis 2017, Bodenmais und Bad Kötzting Deutsche Mittelgebirge präsentieren sich auf der Grünen 5 Woche 6 BR bringt ostbayerische Donau ins Fernsehen 7 Zum 6. Mal in Folge Besucherrekord in Ostbayern Staatsministerin Ilse Aigner informiert sich auf f.re.e über 8 ostbayerische Regionen Markenstudie Destination Brand 2016: Bayerischer Wald 10 Spitzenreiter bei Wellness, Wandern und MTB 10 Urkunde für Donauradweg auf der ITB 13 9. Tourismustag Bayerischer Wald 14 9. Tourismustag Bayerischer Jura in Riedenburg 14 Ostern in Ostbayern 17 Kooperation Premiumpartner mit BayernPark und Globus 19 Tourismusverband Ostbayern und Partner auf Germany Travel Mart in Nürnberg 20 Freizeittipps für Vatertag, Brückentag und verlängertes Wochenende 22 Urlaubstipps für Pfingstferien 25 Jubiläum: 10 Jahre Qualitätswanderweg Goldsteig 27 Jahreshauptversammlung 2017 28 Ausschreibung Tourismus Award Bayerischer Wald 28 40 Oberpfälzer Wald und Landkreis Kelheim Sieger bei Wettbewerb „Modellregion Naturtourismus“ Dr. Michael Braun als stv. Geschäftsführer beim Bundesverband Deutsche Mittelgebirge e.V. bestätigt 43 Nominierung der Onlinebuchung für den deutschen Tourismuspreis 43 1. Fachforum Bayerischer Wald zum Thema Wandern 44 Verabschiedung Landrat Michael Adam aus Präsidium 47 Onlinebuchung gewinnt beim Deutschen Tourismuspreis 48 Preisverleihung Tourismusaward Bayerischer Wald 2017 52 Interview Dr. Braun über touristische Zukunft 31