Aufrufe
vor 4 Monaten

Jahresbericht 2020

  • Text
  • Wald
  • Ostbayern
  • Bayerischer
  • Tourismus
  • Landkreis
  • Bgtl
  • Bayerischen
  • Bayern
  • Regensburg
  • Tourismusverband
  • Jahresbericht
  • Tourismus.de
Der Jahresbericht des Tourismusverbandes Ostbayern e.V. für das Jahr 2020.

GÄSTEINFORMATION,

GÄSTEINFORMATION, VERSAND UND LOGISTIK GÄSTEINFORMATION, VERSAND UND LOGISTIK KONTAKTARTEN IM JAHR 2020 Kontakt Anfragen Internetbestellungen (verschiedene Internetseiten) 18.696 Gäste, die persönlich vorbeikamen 1.250 Telefonische Anfragen 1.108 Anfragen per Email 571 Anfragen per Post 47 Anfragen per Fax 4 Gesamtanfragen 21.676 86 % 6 % 5 % 3 % 0 % 0 % VERSANDABTEILUNG – PROSPEKTBESTELLUNGEN VON MITGLIEDERN ETC. WÖCHENTLICHE ANFRAGEN* Großversand – Abteilung Paketpost* Insgesamt erreichten uns 759 Bestellungen, die speziell über die Paketversandstelle abgewickelt wurden. Im Durchschnitt erreichten uns 63 Bestellungen pro Monat von Mitgliedern, Gastgebern, Reisebüros und Reiseveranstaltern. Insgesamt wurden 1.226 Pakete mit einem Prospektvolumen von 204.867 Stück verschickt. Die Top 10 sind: 23.650 Radkarte Ostbayern 18.956 Wandertipps Bayerischer Wald 16.882 Goldsteig Übersichtskarte 15.470 Radkarte Bayerischer Wald 12.571 Wandern Bayerischer Wald 11.576 Erlebniskarte Bayerischer Wald 8.921 Freizeitführer Bayerischer Wald 7.585 Urlaubskarte Ostbayern 5.736 Goldsteig Etappenführer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 158 480 458 448 456 372 376 303 314 235 317 121 108 127 89 219 202 140 500 584 710 555 1.000 674 652 496 670 782 902 1.169 721 449 419 370 361 318 407 352 236 298 486 246 130 117 87 229 132 113 216 409 374 339 20.426 Anfragen 5.070 Bierzeitung KW Anzahl der Anfragen *Die Prospekte der Regionen Oberpfälzer Wald und Bayerischer Jura werden direkt von den Tourismuszentren / Landkreise beliefert. * Ohne Berücksichtigung der Gäste, die persönlich vorbeikamen 32

INNENMARKETING INNENMARKETING NACHDENKEN – ANDERSDENKEN – NEUDENKEN: UMFANGREICHE KAMPAGNEN ZUM RE-START Die Corona-Pandemie und insbesondere der komplette und langdauernde Lockdown für unsere Branche haben die gesamte Region schwer getroffen. Nichts destotrotz startete nach der Ankündigung der ersten Öffnungsperspektiven ab Anfang Mai eine umfangreiche Kampagne zum Re-Start. Sie stand unter dem Motto NachDenken – AndersDenken – NeuDenken. Damit waren folgende Ziele verbunden: ■ Laufende Information unserer Mitglieder, Partner und Gastgeber ■ Stärkung nach innen ■ Inspiration potenzieller Gäste für einen Urlaub in Ostbayern Im Folgenden soll die Gesamtstrategie kurz erläutert werden. Die Details zu den einzelnen Maßnahmen finden Sie in den Kapiteln der Landschaftsgebiete. Information PartnerNet Das PartnerNet hat sich gerade in der Krise als sehr wertvolles Kommunikationsinstrument für unsere Mitglieder und Partner erwiesen und bestens bewährt. Allein zwischen März und Ende Juni wurden über 100 Artikel mit den neuesten Informationen zu Corona eingestellt. Auch zukünftig werden wir hier tagesaktuell über das Geschehen rund um den Tourismus berichten – unter www.partner.ostbayern-tourismus.de Einsatz von Videobotschaften Mit dem neuen Instrument der Videobotschaften wollten wir eine noch engere Beziehung zu unseren Mitgliedern in schwieriger Zeit herstellen. Für uns hat es sich als probates Mittel der Kommunikation erwiesen, was auch die Öffnungsraten zeigen. Insgesamt wurden sechs Botschaften abgedreht und veröffentlicht. Ergänzt werden diese Videobotschaften durch sogenannte Video-Talks, in denen Vorstand Dr. Braun Interviews mit Protagonisten der Tourismus branche zu aktuellen Themen führt. Nach innen Stärken Aktion „Jetzt“ Ziel dieser Maßnahme war es, den Lockdown zu nutzen und die Gastgeber stark für die Zeit nach dem Lockdown zu machen. Dazu wurde pünktlich zum Lockdown eine Seminarreihe entwickelt. Über acht Wochen hinweg wurden in 20 Seminartagen 30 Webinare durchgeführt. Pro Webinar nahmen regelmäßig ca. 150 Gastgeber teil. Digitale Treffen In Online-Abstimmungsgesprächen, Arbeitskreissitzungen und Netzwerktreffen wurden Verhaltensregeln in der Coronakrise und ins besondere Fragen zur Umsetzung der Corona-Auflagen diskutiert. Kampagnen innerhalb der Landschaftsgebiete Siehe hierzu die Ausführungen unter der Rubrik der Landschaftsgebiete. Inspiration Anzeigenkampagnen in bayerischen Tageszeitungen Die Destinationen Bayerischer Wald, Oberpfälzer Wald, Bayerischer Jura und Bayerisches Golf-und Thermenland haben von Anfang Mai - Mitte Juni eine umfangreiche Anzeigen serie in rund 30 bayerischen Tageszeitungen mit einer Gesamt auflage von fünf Mio. gestartet. Damit trägt man dem Gedanken Rechnung, dass sich der Urlaub nach dem Re-Start wohl zunächst in konzentrischen Kreisen um den jeweiligen Heimatort bewegt. Sehnsucht wecken: Starke Präsenz online und in den sozialen Medien Die Vorfreude ist die schönste Freude. Unter diesem Motto haben die Urlaubsregionen Bayerischer Wald, Bayerisches Golf- und Thermenland und Oberpfälzer Wald Tipps für die Zeit zuhause zusammengestellt. Sie waren zu finden unter den Hashtags #zsammhoitn und #Lieblingsplatz sowie #Oberpfälzer Glücksmomente (Oberpfälzer Wald). Durch gezielte Onlinemarketingmaßnahmen in den sozialen Medien wurden die Gäste animiert, sich frühzeitig mit Informations material über die nächste Wanderung oder Radltour einzudecken. Zusätzlich bewarb man Tagestouren (z.B. Goldsteig, Jurasteig, Fünf- Flüsse­ Radweg, Donauradweg), die trotz der Corona-Krise möglich waren. Gästenewsletter Über den TVO-Newsletter mit rund 20.000 Abonnenten wurde regelmäßig über aktuelle Angebote aus der Region informiert. Radiospots Von Juni - Oktober schalteten der Bayerische Wald und das Bayerische Golf- und Thermenland täglich mind. 7 Radiospots auf 17 lokalen Stadtradios in Hessen, Rheinland-Pfalz, Brandenburg und Saarland. Ca. 1,5 Mio. Menschen hören regelmäßig diese Programme. 33