Aufrufe
vor 4 Monaten

Jahresbericht 2020

  • Text
  • Wald
  • Ostbayern
  • Bayerischer
  • Tourismus
  • Landkreis
  • Bgtl
  • Bayerischen
  • Bayern
  • Regensburg
  • Tourismusverband
  • Jahresbericht
  • Tourismus.de
Der Jahresbericht des Tourismusverbandes Ostbayern e.V. für das Jahr 2020.

QUALITÄT IM TOURISMUS

QUALITÄT IM TOURISMUS QUALITÄT IM TOURISMUS SERVICEQUALITÄT DEUTSCHLAND IN BAYERN Vorrangiges Ziel der ServiceQualität Deutschland ist die nachhaltige und kontinuierliche Verbesserung der Servicequalität von Dienstleistern. Den Leistungsanbietern wird ein Instrument zur Verfügung gestellt, das hilft, den neuen Kundenansprüchen gerecht zu werden, die Servicequalität im Land zu verbessern und die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten. Im Detail werden folgende Ziele verfolgt: ■ Steigerung des Qualitätsbewusstseins in den Unternehmen ■ Nachhaltige Sicherung und Verbesserung der Servicequalität ■ Steigerung der Kundenzufriedenheit und aktive Kundenbindung ■ Mitarbeiterintegration, -motivation und -förderung ■ Kooperation zwischen verschiedenen Dienstleistungsunternehmen Das Qualitätssiegel ist dabei keineswegs nur ein weiteres Siegel, sondern es ist das erste Qualitätszeichen, das die Dienstleistungsqualität berücksichtigt. Zahlreiche Unternehmen aus der Region Ostbayern dürfen inzwischen das Siegel „Servicequalität Deutschland“ führen. Weitere Informationen: www.q-deutschland.de DEUTSCHE HOTEL-KLASSIFIZIERUNG UND G-KLASSIFIZIERUNG NACH DEHOGA (DEUTSCHER HOTEL- UND GASTSTÄTTENVERBAND E.V.) Sterne sind die Qualitätszeichen für Unterkünfte in Deutschland. Ob Hotel, Gasthof, Gästehaus, Pension, Ferienwohnung, Privatzimmer, Bauernhof oder Campingplatz, Sterne bieten Transparenz und Produktsicherheit. 2020 wurden in Ostbayern insgesamt 70 Betriebe klassifiziert, wobei 6 davon an der G-Klassifizierung teilnahmen. 5 der Betriebe wurden neu klassifiziert, 2 konnten eine höhere Klassifizierung erreichen. Folgende Ergebnisse wurden bei der Hotelklassifizierung erzielt: 2 Häuser S 1 Haus 14 Häuser S 12 Häuser 29 Häuser S 11 Häuser 1 Haus Bei der G-Klassifizierung wurden folgende Ergebnisse erzielt: 6 Häuser KLASSIFIZIERUNG VON FERIENWOHNUNGEN UND PRIVATZIMMERN NACH DTV Die Klassifizierung von Privatzimmern nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes e.V. wurde auch 2020 von einer Vielzahl örtlicher Tourismusinstitutionen und Landratsämter in Ostbayern durchgeführt. AUSZEICHNUNGEN MIT DEM QUALITÄTS SIEGEL „QUALITÄTSGASTGEBER WANDERBARES DEUTSCHLAND“ Der Tourismusverband Ostbayern hat einen Kooperationsvertrag mit dem Deutschen Wanderverband unterzeichnet und führt in enger Zusammenarbeit mit den Tourismusreferenten der Landkreise die Abwicklung der Zertifizierung durch. Im Jahr 2020 wurden 26 Betriebe als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland ausgezeichnet. GEPRÜFTE TOURIST INFORMATIONEN: DIE I-MARKE Die Kompetenz- und Aufgabenfelder von modernen Tourist Informationen lassen sich heutzutage nicht auf einfache Service­ Anfragen der Gäste reduzieren. Mit der Zeit haben sich viele Anforderungen in Bezug auf die Leistungen gesteigert, die Gäste erwarten beste Ausstattungs-, Informations- und Servicequalität. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat mit der i-Marke im Jahr 2006 ein Qualitätssiegel für Tourist Informations stellen ein geführt. Mit der Prüfung anhand der Mindestkriterien sowie weiterer 40 i-Marke Kriterien wird die Angebots- und Leistungsqualität der Tourist Information „mit der Brille des Gastes“ anhand eines standardisierten, bundesweit einheitlichen Kriterien katalogs unter die Lupe genommen. Der deutschlandweit anerkannte Qualitäts check wird durch einen unabhängigen Prüfer vorgenommen. Nur wenn Infrastruktur, Ausstattung, Angebot und Service stimmen und den Gästeerwartungen entsprechen, wird schließlich das „weiße i auf rotem Grund“ verliehen. (Quelle: DTV) In Ostbayern wurde bis Ende 2015 nach dem bayernweit gültigen Siegel „Zertifizierte Tourist Information“ geprüft, ehe man sich dem Vorgehen der drei anderen bayerischen Regionalverbände anschloss und 2016 die bundesweite Zertifizierung auch in Ost bayern einführte. Aktuell können folgende 14 Tourist Informationen das Qualitätssiegel „geprüfte Tourist Information“ vorweisen: Arberland Regio GmbH – Kulinarisches Schaufenster, Gästeinformation Bad Birnbach, Tourist Info Drachsels ried, Kur- und Gästeservice Bad Füssing, Tourist Info Bad Gögging, Tourist Info Grafenau, Kur- & Gästeservice Bad Kötzting, Regensburg Tourismus GmbH, Tourist Info Riedenburg, Tourist Info Schwandorf, Tourist Info Waldkirchen, Tourist Info Waldmünchen, Tourist Info Wald sassen, Tourismusbüro Wegscheid. 40

STATISTIK 2020 STATISTIK 2020 TOURISMUSVERBAND OSTBAYERN - STATISTIK 2020 Ab Januar 2012 gab es Änderungen in der Beherbergungsstatistik. Die gesetzliche Grundlage hierfür wurde mit dem „Gesetz zur Änderung des Beherbergungsstatistikgesetzes und des elektronischen Entgeltnachweises“ vom 23. November 2011 geschaffen. Eine wesentliche Änderung ist die Erhöhung der Abschneidegrenze von neun auf zehn Betten (bzw. von drei auf zehn Stellplätze bei den Campingplätzen). Deshalb sind für das Jahr 2012 keine Vergleiche zum Vorjahr nach eigener Berechnung möglich. Alle vorhandenen Angaben stammen deshalb ausschließlich aus der amtlichen Statistik. Bitte beachten Sie, dass die Ergebnisse der Beherbergungsstatistik ab 2006 nur noch einschließlich der Camping plätze erfolgen. Deshalb ist kein Vergleich mit den Zahlen aus den Vorjahren möglich. GÄSTEANKÜNFTE OSTBAYERN (Alle aus der amtlichen Statistik verfügbaren Zahlen) Prozentzahlen wurden auf Grundlage des Jahresberichtes 2019 errechnet. Niederbayern Oberpfalz Ostbayern 2019 2020 % 2019 2020 % 2019 2020 % in Gewerbebetrieben ab 10 Betten 3.367.451 1.923.394 -42,9 2.159.182 1.193.549 -44,7 5.526.633 3.116.943 -43,6 in Betrieben mit weniger als 10 Betten von prädikatisierten Orten 96.191 70.230 -27,0 42.108 30.332 -28,0 138.299 100.562 -27,3 Summe 3.463.642 1.993.624 -42,4 2.201.290 1.223.881 -44,4 5.664.932 3.217.505 -43,2 ÜBERNACHTUNGSZAHLEN OSTBAYERN (Alle aus der amtlichen Statistik verfügbaren Zahlen) Prozentzahlen wurden auf Grundlage des Jahresberichtes 2019 errechnet. Niederbayern Oberpfalz Ostbayern 2019 2020 % 2019 2020 % 2019 2020 % in Gewerbebetrieben ab 10 Betten 12.352.869 7.762.279 -37,2 5.407.511 3.388.298 -37,3 17.760.380 11.150.577 -37,2 in Betrieben mit weniger als 10 Betten von prädikatisierten Orten 649.423 495.882 -23,6 232.646 182.186 -21,7 882.069 678.068 -23,1 Summe 13.002.292 8.258.161 -36,5 5.640.157 3.570.484 -36,7 18.642.449 11.828.645 -36,5 GÄSTEANKÜNFTE UND ÜBERNACHTUNGEN IN GEWERBLICHEN BETRIEBEN OSTBAYERNS NACH LANDSCHAFTSGEBIETEN (Sonderauswertung des Statistischen Landesamtes) Ankünfte Übernachtungen durchschnittliche Aufenthaltsdauer Auslastung insgesamt Veränderung in % insgesamt Veränderung in % Tage % Bayerischer Wald 1.241.628 -36,9 5.065.581 -30,7 4,1 34,1 Oberpfälzer Wald 247.749 -42,7 779.768 -30,7 3,1 23,7 Bayerischer Jura 318.507 -43,4 713.918 -40,1 2,2 21,4 Bayerisches Golf- und Thermenland 975.281 -48,8 3.992.663 -42,9 4,1 34,0 Ostbayerische Städte 768.701 -49,3 1.515.646 -43,9 2,0 28,4 Ostbayern insgesamt 3.116.943 -43,6 11.150.577 -37,2 3,6 31,5 41