Aufrufe
vor 9 Monaten

Waldgeist Winter 2020

  • Text
  • Wald
  • Bayerischen
  • Kinder
  • Bayerischer
  • Dezember
  • Grafenau
  • Nationalpark
  • Bayerisch
  • Regen
  • Beginn
  • Waldgeist
  • Tourismus.de
Die aktuelle Ausgabe WALDWeihnacht lädt Sie ein, jetzt in der „staaden Zeit“ zur Ruhe zu kommen, den Spätherbst zu genießen und den Winterbeginn zu begrüßen. Wir möchten Ihnen Lust machen, der berühmten Glasstraße zu folgen und entlang des Weges die bemerkenswerten Betriebe, Einrichtungen und Kunstwerke zu bestaunen, sich eine Auszeit in einer der Wellness-Oasen zusammen mit lieben Menschen zu gönnen und die Natur zu genießen – zu Fuß, mit Schneeschuhen oder mit Langlaufskiern.

Weihnachtssmmung im

Weihnachtssmmung im DEGGENDORFER LAND Im Bayerischen Wald mobil – kostenlos mit GUTi, preiswert mit dem Bayerwald-Ticket Veranstaltungen - UNTER VORBEHALT - 20. NOV - 23. DEZ Winterbiergärten mit Eisstockbahnen 25. / 26. NOV Django Asül in Auerbach: Rückspiegel 2020 27. - 29. NOV Kunsthandwerkermarkt Deggendorf 27. NOV - 23. DEZ Adventsmarkt Deggendorf 04. - 06. DEZ Kunsthandwerker im Alten Rathaus 04.DEZ Nikolausmarkt Deggendorf 13. DEZ Adventskonzert Schöllnach 17. DEZ Weihnachtlicher Stammtisch Hunding 26. DEZ Weihnachtskonzert Osterhofen 12. JAN Neujahrskonzert Plattling 14. JAN Neujahrskonzert Osterhofen ! Coronabedingte Einschränkungen z. B. bei der Teilnehmerzahl ! Weitere Veranstaltungen und nähere Infos unter https://veranstaltungen.landkreis-deggendorf.de/region/ Freizeitführer • Winterangebote im Deggendorfer Land Kostenlos anfordern! Ihre Bestelladresse Telefon 0991 3100 231 Mail tourismus@landkreis-deggendorf.de Internet www.deggendorfer-land.de @woidlife-photography Mit GUTi und Bayerwald-Ticket im Bayerischen Wald mobil Im Nationalpark und Naturpark Bayerischer Wald sind die Hauptorte und viele Ausflugsziele, Museen, Besuchereinrichtungen oder Wintersportziele gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Das Mobilitätsrückgrat ist die Waldbahn. Vier Linien, die WBA1, WBA2, WBA3 und WBA4, die aufeinander abgestimmt sind, erschließen den „Wald“. Außer der WBA3 fahren alle Züge im Stundentakt. Die Skizze zum Streckennetz auf der nächsten Seite zeigt den Verlauf der Waldbahn-Linien und die Anschlussmöglichkeiten zum weiterführenden Busnetz. Nach Möglichkeit sind die Buslinien auf die Waldbahn abgestimmt. Dies gilt besonders für die Igel- und Skibusse: Am Bahnhof Zwiesel ist Anschluss zum Falkensteinbus nach Lindberg, Buchenau und Zwieslerwaldhaus. In Spiegelau bzw. Grafenau besteht mit dem Winter-Igelbus und der Linie 302 Anschluss nach Waldhäuser, zum Nationalparkzentrum Lusen und zum Baumwipfelpfad, bzw. nach Finsterau. Bitte beachten Sie, dass die Wanderziele in den Hochlagen des Nationalparks im Winter nicht angefahren werden. Ab Bodenmais und dem Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein kommt man mit Skibussen zum Bretterschachten und zum Achtung, Saisonverlängerung der Igel- und Wanderbusse noch den ganzen November! Großen Arber. Außerdem sorgt das reguläre Linienangebot und Rufbusse (nach Vorbestellung) im Landkreis Regen für Mobiliät. Die Städte Grafenau, Freyung und Waldkirchen sind über die Buslinie 100 miteinander verbunden. Darauf aufbauend erschließt das Liniennetz von FRGmobil-Nahverkehr den Landkreis Freyung-Grafenau. Für die Fahrt mit den „Öffis“ müssen Sie mit keinem Fahrscheinautomaten kämpfen. Tickets verkauft das Fahrpersonal in den Bussen und die Kundenbetreuer in der Waldbahn. Sehr preiswert sind Sie mit dem Bayerwald-Ticket quer durch die Landkreise Freyung- Grafenau und Regen unterwegs. Auch die Fahrt mit der Oberpfalzbahn von Lam nach Bad Kötzting sowie die Busse nach Furth im Wald, Bad Kötzting und St. Englmar sind im Bayerwald-Ticket-Tarif enthalten. Für Urlaubsgäste in den „GUTi-Orten“ gilt die Gästekarte mit dem GUTi-Logo als Freifahrschein, wie ein Bayerwald-Ticket. Einfach einsteigen und die Fahrt genießen! Fahrpläne, Detailauskünfte zum kompletten Tarifgebiet sowie Ausflugsvorschläge finden Sie unter: www.bayerwald-ticket.com. 22 23