Aufrufe
vor 1 Jahr

Wandermagazin Oberpfälzer Wald

  • Text
  • Wald
  • Webcode
  • Markierung
  • Wandern
  • Goldsteig
  • Waldnaab
  • Leicht
  • Einheitlich
  • Wandertipps
  • Entlang
  • Wandermagazin
  • Tourismus.de
Wandern im Oberpfälzer Wald: Erfahren Sie alles über die Qualitätswege Goldsteig und Nurtschweg, weitere Fernwanderwege, Wandern ohne Gepäck, geführte Wanderungen, wanderfreundliche Gastgeber u.v.m. Routen mit Angabe von Höhenmetern, Länge, Dauer, Sehenswürdigkeiten. 62 Seiten.

26 Wandertipps

26 Wandertipps Waldwanderungen Waldwanderungen Wandertipps 27 Rinnlstein-Rundweg Geologischer Lehrpfad Tännesberg Historische Zeiten Wanderung durch die Erdgeschichte Ostbayerns Mit dem Rinnlstein-Rundweg treten Sie eine kleine Zeitreise rund um die Felsformation des Ringelfelsen 1 in den Neualbenreuther Wäldern an. Lauschige Waldpfade und schöne Forstwege führen Sie an zwölf teilweise unscheinbare Plätze, die eine besondere Geschichte zu erzählen haben. An allen Stationen finden sich dazu erläuternde Infotafeln – da geht es um den sprichwörtlichen „Böhmischen“ (Wind) genauso wie um alte Köhlerplätze 3 , kleine Quellbäche oder den Egerer Stadtwald 2 . Auf diese Weise gibt der Rinnlstein-Rundweg viele fast vergessene Geheimnisse der weiten Wälder rund um Neualbenreuth preis. Der Rundweg am Südhang des Goßbühl von Tännesberg 1 verläuft auf dem Goldsteig und als Schleife zurück. Er vermittelt Ihnen einen Einblick in die abwechslungsreiche Erdgeschichte der Region von der Erdfrühzeit bis zur Erdneuzeit. Um die unterschiedliche Zeitdauer der geologischen Abschnitte erlebbar zu machen, wurde die Wegstrecke zwischen den Perioden entsprechend ihrer Dauer abgesteckt. Ihr Weg durch das 60 Millionen Jahre dauernde Kambrium ist also wesentlich länger als der durch das 30 Millionen Jahre währende Silur…! Spielerische Elemente mit Aktionsflächen für Kinder 2 begleiten den Rückweg. P TIPP: Als Startpunkt eignet sich neben dem Wanderparkplatz Wernersreuth am Naturfreundhaus auch der Wanderparkplatz Egerer Wald. TIPP: Audioguides verleiht die örtliche Tourist-Info 3 , das Sport- & Wellnesshotel Zur Post und das Hotel Wurzer, Infobroschüre vorhanden. 1 Tour 15 · Rinnlstein-Rundweg Tour 17 · Geologischer Lehrpfad Tännesberg 2 1 3 1 3 9 km 3 Std. mittel 267 hm Markierung 3 km 1 Std. sehr leicht 30 hm Markierung 2 P Start: Naturfreundehaus Wernersreuth, 95698 Neualbenreuth Markierung: einheitlich Info: Gäste-Information Neualbenreuth/Sibyllenbad Start: Am Südhang des Goßbühls, 92723 Tännesberg Markierung: einheitlich Info: Tourist-Information Tännesberg 09638 933250 Webcode 154709 09655 92000 Webcode 42329 Waldhistorischer Lehrpfad im Steinwald Rund um den Parkstein Den schönsten Basaltkegel Europas umwandern 2 4 3 Bäche, Felsen, Wild und Wald Der Pfad beginnt am „Steinwald-Portal“ in Pfaben und führt vorbei am Zipfeltannenfelsen 1 , der auch Steinwaldsphinx genannt wird. Das Hohe Saubad (858 m hoch) 2 bietet Fernsicht und Aussicht auf den Steinernen Gletscher. Nächstes Ziel ist der Steg ins Palmlohmoor 3 . Das historische Waldhaus 4 , Drehort für den Film Krambambuli, beherbergt eine Infostelle zum Naturpark Steinwald und zum Geopark Bayern-Böhmen. Am Wildgehege vorbei geht es auf einem Forstweg zurück zum Ausgangspunkt. Auf dem ganzen Weg erzählen Infotafeln vom Leben im Steinwald früher und heute – spannende Geschichten von Mensch und Wald. TIPP: Am Steinwald-Portal in Pfaben sowie am Waldhaus gibt es Spielplätze für die jüngsten Wanderer. Zehn Ringwege mit insgesamt 68 km gibt es um Parkstein 1 . Diese können beliebig zu einer Entdeckungsreise um den geschichtsträchtigen Ort verknüpft werden. Wir empfehlen die 9 km-Runde durch schattige Wälder, vorbei an Weihern, blütenreichen Feuchtwiesen, Feldkreuzen und Bauernhöfen. Und immer wieder rückt dabei der eindrucksvolle Basaltkegel, ausgezeichnet als „Nationales Geotop“, ins Blickfeld des Wanderers. Empfehlenswert ist der Aufstieg vorbei an den mächtigen Burgmauern zur Bergkirche 2 . Genießen Sie die herrliche Aussicht über Parkstein, das Oberpfälzer Hügelland und den Oberpfälzer Wald. TIPP: Vulkanerlebnis Parkstein – im Museum 3 können Sie direkt am „Vulkan schlund“ stündlich einen Vulkanausbruch über drei Etagen beobachten. Tour 16 · Waldhistorischer Lehrpfad im Steinwald Tour 18 · Rund um den Parkstein 7 km 2,25 Std. mittel 204 hm Markierung 9 km 3 Std. leicht 134 hm Markierung 1 P Start: „Tor zum Steinwald“ Pfaben, 92681 Erbendorf Markierung: einheitlich Info: Steinwald-Allianz 09682 1822190 Webcode 68971 Start: Wandertafel an der Basaltwand, 92711 Parkstein Markierung: einheitlich Info: Tourist-Information Parkstein 09602 6163910 Webcode 45910 3 1 2