Aufrufe
vor 3 Jahren

Wandertipps Bayerischer Wald - PocketGuide 2019

  • Text
  • Wald
  • Bayerischen
  • Arber
  • Bayerischer
  • Goldsteig
  • Wandertipps
  • Entlang
  • Wandern
  • Viechtach
  • Natur
  • Pocketguide
  • Tourismus.de
Fernwanderwege, Gipfeltouren, Spazierrunden und herrliche Aussichtspunkte finden Sie im aktuellen Wanderguide. Im handlichen Format gibt es auf 40 Seiten viele Routentipps und Infos. Dazu auch noch entsprechende Wanderpauschalen für das Wanderparadies Bayerischer Wald.

„Bodenmaiser

„Bodenmaiser Schätze“ Vom Rißloch zum Silberberg 7 3 : 30 h 11,7 km Bodenmais 424 hm Die Tour startet am Rißlochweg. Von hier der „grünen 2“ folgen. Am Ende der Forststraße teilt sich der Weg. Wir gehen links den schmalen, steinigen und wildromantischen Steig hoch und kommen vorbei an den tosenden Kaskaden der Rißlochwasserfälle. Hier die Brücke überqueren und links weiter zur oberen Wasserstube aufsteigen. Nach dem großen Wasserfall ein kurzes Stück abwärts wandern und scharf links der „grünen 12“ zur Schönebene folgen. Ab hier weist die „rote 10“ den Weg. Es geht weiter zum Silberberggipfel mit seinem traumhaften Ausblick auf Bodenmais. Nach einer kurzen Rast wandern wir hinunter zur Mittel- und Talstation. Dort angekommen die Barbarastraße ein kurzes Stück abwärts gehen, dann die Arberseestraße überqueren. Vorbei am idyllischen Kneippbecken und durch ein kleines Laubwäldchen geht’s zurück zum Ausgangspunkt. Rißlocher Wasserfälle (größte Wasserfälle im Bayerischen Wald), Silberberggipfel (Hausberg von Bodenmais), Historisches Besucherbergwerk an der Silberberg-Mittelstation, Sommerrodelbahn (Mittelstation-Talstation) Bergmannschänke, Herberts Bar, Mittelund Talstation Silberberg, Silberberg Alm Bahnhofstraße 56, 94249 Bodenmais – Anreise mit der Bahn bayernweit (Bayernticket) nach Bodenmais stündlich möglich ėė www.bodenmais.de Blick vom Silberberg auf Bodenmais Flusswanderweg von Teisnach nach Viechtach Entdecke Bayerisch Kanada 8 5 : 30 h 18,8 km Teisnach Viechtach 410 hm Der Flusswanderweg verläuft durch das wildromantische Regental und größten Teils in unmittelbarer Nähe des Schwarzen Regen. Ab Teisnach führt die Tour zunächst ohne große Anstiege bis nach Gumpenried. Weiter flussabwärts bieten sich faszinierende Ausblicke auf das idyllische Tal des Schwarzen Regen. In Teilstrecken zieht sich der Weg in die Talauen und Hangwälder, vorbei an vielen kleinen Ortschaften. Kurz vor Schnitzmühle macht der Pfad einen Schlenker in das beschauliche Liebestal mit dem Flüsschen Aitnach. Die letzten drei Kilometer führen weiter nach Viechtach, von dort geht es wieder zurück mit der Waldbahn. Alternativ kürzere Touren: bis Gumpenried (2:00 h, 7 km) oder Schnitzmühle (4:30 h, 16 km) Natur pur in wildromantischer Flusslandschaft, urige Schluchtwälder mit Felsen, herrliche Aus blicke zum Fluss, weite Talauen bei Schnitzmühle Brauereigasthof Ettl, Adventure Camp Schnitzmühle, Blossersberger Keller Bahnhof Teisnach (Bahnhofstraße 5) oder Anreise mit dem Zug bis Plattling, ab Plattling mit der Waldbahn nach Teisnach Mit der Waldbahn ab Gumpenried, Schnitzmühle oder Viechtach ėė www.arberland.de 449m 0 2 4 6 8 10 528m 12 14 16 411m 18,8 km 955m 670m 670m 0 2 4 6 8 10 11,7 km Rißlochwasserfälle 16 Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH Tel. 09924 778135 ARBERLAND REGio GmbH Tel. 09921 96050 17

Outdoor